Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Eine biedere, etwas ältere Ehefrau wird zum Ehebruch verführt (fm:Ehebruch, 2726 Wörter) [9/9] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Sep 14 2021 Gesehen / Gelesen: 4017 / 1994 [50%] Bewertung Teil: 8.71 (21 Stimmen)
Meine heiße Geliebte entwickelt sich wunderbar weiter

[ Werbung: ]
mydirtyhobby
My Dirty Hobby: das soziale Netzwerk für Erwachsene


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Unverhofft kommt oft Teil.9 Eine lange und intensive Affäre

Voller Inbrunst und Genuss, lutschte und saugte sie nun an meinem Schwanz bis er wieder perfekt stand, dann legte sie sich breitbeinig aufs Bett und meinte: "Komm her und fick mich jetzt intensiv durch!!" Ich sah sie gierig an und sah dabei ihre Geilheit / Lust in den Augen, dann massierte ich ihr sanft ihre feuchte Muschi. Um sie nun erst sanft und dann immer fordernder zu lecken und zu lutschen, bis sie immer intensiver stöhnte und atmete und dann wunderbar kam.

Dann erst mitten in ihrem Orgasmus, schiebe ich ihr nun meinen Schwanz in ihre enge aber richtig feuchte Muschi hinein, um sie nun wunderbar zu ficken. Es dauert nicht lange und es sind wieder zwei da, die ihre langen Beine halten und natürlich auch streicheln und zwei andere beginnen nun ihre dicken Brüste zu massieren. Es gibt keinerlei Wiederspruch von ihr, im Gegenteil man kann ihr ansehen wie sehr sie es genießt. Dann, ganz plötzlich greift sie ihre harten Schwänze und beginnt diese zu wichsen, was die beiden sanft stöhnend genießen.

Während ich sie nun weiter ficke und sie schon wieder deutlich intensiver atmet und stöhnt und gleichzeitig wichst sie die beiden Schwänze immer heftiger. Einer der beiden meint dann: "Stopp warte mal, ich habe eine gute Idee!!!!" Als sie aufgehört hat, kniet er sich über ihren Bauch, legt seinen Schwanz zwischen ihre großen Brüste und beginnt nun ihre Brüste zu massieren. Dabei fickt er sie nun zwischen ihre dicken Dinger, sodass sie nun noch geiler wird und noch heftiger stöhnt, um kurz darauf erneut zu kommen.

Er aber fickt und massiert weiter ihre geilen Titten, bis er ebenfalls kommt, dabei spritzt sein Sperma bis an ihr Kinn und auch reichlich was bleibt an ihren Titten kleben. Nun steigt der zweite über sie und macht da weiter, wo sein Freund aufgehört hat. Geil wie sie nun ist nimmt sie den ersten Schwanz, um ihn nun gierig und geil sauber zu lutschen und zu saugen. Nun fick ich sie weiter intensiv in ihre heiße Muschi und der zweite fickt sie nun auch zwischen ihre dicken Titten. Dabei liegt sie zwischen uns und stöhnt geil als sie mich nun auffordert: "Komm fick mich nochmal in meinen Arsch!!!"

Nachdem ich meinen Schwanz aus ihrer engen und feuchten Muschi herausgezogen habe, heben die beiden mit den Beinen ihr Becken etwas an, sodass ich problemlos in ihren Arsch eindringen kann. Dabei stöhnt sie nun laut und geil auf, als ich langsam schön tief in ihren Arsch eindringe. Kurz darauf kommt sie ein weiteres Mal, kurz bevor der zweite Mann ebenfalls kommt und ihr ebenfalls sein Sperma bis zum Kinn hinauf spritzt. Er kommt nun sofort näher, damit sie seinen Schwanz sauber lutschen kann, was sie nun auch gierig macht.

Derweilen ficke ich sie immer noch in ihren geilen Hintern, als ich einen weiteren Mann bitte sich mal aufs Bett zulegen. Ich lasse sie sich nun so herumdrehen, dass sie über ihm kniet und sein Schwanz in ihre feuchte Muschi eindringen kann. Kaum das er schön tief in sie eingedrungen ist, schiebe ich ihr meinen Schwanz erneut in ihren Arsch hinein. Sie stöhnt und schreit nun geil und gierig, meint wir wären unglaublich geile Böcke und was wir uns erlauben würden. Dann meint der untere: "Ob nicht einer der geilen Fickstute mal das vorlaute Maul stopfen könne!?!?!" 10 Sekunden später steckt dann ein Schwanz in ihrem Mund, den sie nun gierig und intensiv lutscht und saugt. Wir nehmen sei nun zu dritt, sie stöhnt immer noch geil und wir spüren auch das sie etwas später erneut kommt. Als erstes komme ich dann in ihrem Arsch, kurz darauf der zweite in ihrer Fotze und dann der dritte in ihrem Mund. Gierig schluckt sie alles und lutscht und saugt ihm den Schwanz auch noch wunderbar sauber. Genau wie sie anschließend unsere Schwänze wunderbar sauber lutscht und saugt. Dann liegt sie weiter entspannt und breitbeinig auf dem Bett, um uns allen ihre nun wunderbar offenstehenden Ficköffnungen zu zeigen.

"Was ist hier heute nur mit mir passiert?!?! Ich habe mich zum Schluss von drei Männern gleichzeitig ficken lassen!!! Ich habe mich noch nicht einmal im Ansatz dagegen gewehrt, eher im Gegenteil, ich habe es genossen. Überall Schwänze und Sperma, alle Öffnungen und meine Brust vollgespritzt und ich liege nun breitbeinig hier und lasse mich bestaunen. Man nannte mich zwischendurch Fickstute, man benutzte mich und war und wurde geil dabei / dadurch!!! Es ist unglaublich, ich gefalle mir in dieser Rolle auch noch, ich will gesehen werden - ich will gefickt werden und ja ich will einfach nur benutzt werden. Ich

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 191 Zeilen)



Teil 9 von 9 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
garibaldi01 hat 48 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
Email: garibaldi01@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)