Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Nadine und ich verwöhnen meine Freundin Iris (fm:Verführung, 3552 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 16 2009 Gesehen / Gelesen: 22040 / 16181 [73%] Bewertung Geschichte: 8.03 (30 Stimmen)
Nach einem Dreier mit Iris und ihrer besten Freundin Nadine erwache ich am Morgen und verführe meine noch schlafende Liebste. Von unserem Treiben erwacht Nadine und nimmt dann aktiv am Geschehen teil.

[ Werbung: ]
susilive
Erotische Livecams, heiße Videos und Livecam-Sex


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Schmusbaer Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Vorwort:

Meine Freundin Iris ist ein sehr lustvoller Mensch und liebt Sex. Ihre ersten sexuellen Erfahrungen machte Sie mit ihrer besten Freundin Nadine. Seit dieser Zeit hat sie auch ab und zu auch mal Lust auf eine Frau.

Da wir eine Fernbeziehung führen habe ich irgendwann mal angefangen meine Phantasien aufzuschreiben um ihre Sehnsucht in einsamen Stunden ein bischen zu lindern.

Sie war total begeistert und meinte es wäre schade, dass meine Phantasien nur ihr Blut zum kochen bringen und sie schweben lassen. Seitdem möchte sie immer wieder, dass ich auch mal eine meiner Phantasien der Öffentlichkeit zugänglich mache.

Natürlich nicht ganz uneigennützig denn der Gedanke, dass eine andere Frau beim Lesen genauso scharf wird....... macht meine Iris natürlich unheimlich heiss :-)).

Iris:

Iris ist 23 Jahre alt und hat schwarze glatte lange Haare. Sie hat braune Augen, einen dunklen Teint und ist 1,68 m gross. Ihre Figur ist sehr zierlich und mädchenhaft. Sie hat kleine feste Brüste, einen süssen festen Po und ist natürlich komplett glattrasiert.

Nadine:

Nadine ist auch 23 Jahre alt und hat rotgelockte lange Haare und Sommersprossen im Gesicht. Sie ist 1,75 m gross, hat grüne Augen und sehr blasse Haut. Ihre Figur ist sehr sportlich. Ihre Brüste sind straff, fest und so gross wie Honigmelonen. Auch Sie ist komplett rasiert und hat nen richtigen Knackarsch.

Ich:

Ich bin 35 Jahre alt und hab blonde mittellange Haare. Meine Augen sind blau und ich trage eine Brille. Ich bin 1,85 Meter gross, schlank und hab ne kräftige Statur.Natürlich bin auch ich komplett rasiert.

Nach einem leidenschaftlichen Dreier vergangene Nacht erwache ich am nächsten Morgen zwischen Nadine und Dir.

Ich hab mich im Schlaf von hinten an Dich gekuschelt und meinen Arm um Dich gelegt. Du schläfst noch tief und fest und hast meinen Arm eng umschlungen. Unsere Hände liegen aufeinander und Deine Wange hast Du an meinen Handrücken gekuschelt. Friedlich wie ein Engelchen liegst Du schlafend neben mir.

Ich kann gar nicht anders und muss Dich einfach streicheln. Vorsichtig ziehe ich meine Hand unter Deiner Wange hervor. Ganz sanft streichel ich Dir über die Wange, Stirn und über die Haare während ich den Hals abwärts Richtung Schulter küsse. Mit dem Handrücken streiche ich Dir die Haare aus dem Gesicht und lege den Hals und die Ohren frei. Den Hals überziehen meine Lippen mit zärtlichen Küssen. Aber küssen reicht mir nicht, ich kann es mir nicht verkneifen Deinen wundervollen Hals anzuknabbern bevor den Ohrläppchen die gleiche Behandlung zuteil wird.

Meine Bewegungsfreiheit ist ein bischen eingeschränkt, Du umklammerst immer noch meinen Oberarm. Langsam und vorsichtig löse ich mich aus Deiner Umklammerung und betrachte Dich andächtig. Du schläfst immer noch ganz friedlich. Wie schön Du bist ! Ich könnte stundenlang Deinen nackten Körper bewundern. Mit den Augen taste ich jeden Zentimeter Deines Körpers ab, lasse meine Hand den Augen folgen und streichel liebevoll über Deine Schulter, den Oberkörper runter zur Taille und dann über den Po zum Oberschenkel. Meine Streichelhände wählen die Streichelroute über die Leiste um dann den Bauch hinauf zu Deinen Brüsten zu kommen. Auf dem Weg dahin streife ich wie zufällig über den Schamhügel. Bei den Brüsten angekommen streicht meine Hand in Form einer Acht um Deine schönen, festen Tittchen, dabei berührt meine Hand immer wieder Deine Nippelchen. Sie stellen sich langsam auf und werden immer härter und härter.

Anschließend wandert meine Hand wieder den Bauch hinunter. Super sanft

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 331 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon Schmusbaer hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für Schmusbaer, inkl. aller Geschichten
email icon Email: zug.vogel@gmx.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 


Alle Geschichten in "Verführung"   |   alle Geschichten von "Schmusbaer"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english