Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Kein neuer Anfang ohne ein Ende (fm:Romantisch, 1649 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Apr 29 2013 Gesehen / Gelesen: 18861 / 13444 [71%] Bewertung Geschichte: 8.95 (138 Stimmen)
Wie ich die richtige Frau meines Lebens kennenlernte

[ Werbung: ]
natursekt
Natursekt Dating! Stehst du auf Natursektspiele?


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Flori S Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Das Leben ist doch Sche..., dachte ich bei mir, denn nach mehr als 5 Jahren hatte sich meine Freundin von mir getrennt. Nun ja es lief nicht mehr so in der letzten Zeit, aber dass jetzt unsere Beziehung so zu Ende geht habe ich nicht gedacht, als wir uns in der Schule kennengelernt haben dachte ich Tanja wäre die Frau fürs Leben für mich doch nach ihrer Lehre hatte sie mehr ihre Karriere im Sinn als unsere Beziehung. Meine Freunde versuchten mich zu trösten, aber das half nur bedingt. Was mir besonders zu schaffen machte waren die Abende allein. Also suchte ich nach einer Lösung für mein Problem und gab auf einer Internetseite eine Anzeige auf dabei gab ich meine Stadt und meine E-Mail Adresse an und der Text lautete: Verlassener sucht verlassene für gemeinsame Abende. Da meldet sich eh niemand sagten meine Freunde, aber ich wollte erst mal abwarten. Es war Wochenende und ich studierte meine Mails und war überrascht wie viele sich auf den einfachen Text gemeldet haben. Einige konnte man gleich in die Tonne klopfen, aber manche hörten sich vielversprechend an. Ich siebte eine nach der anderen aus und am Ende standen noch 5 Mails zur Auswahl und ich entschloss mich den Damen zu Antworten. Ein Fehler war mir unterlaufen ich hätte vielleicht mein Alter in der Anzeige angeben sollen, denn nach kurzer Zeit vielen noch 3 durch mein Raster die schon über 30 waren und das war mir mit meinen 25 Jahren zu alt, obwohl ich sagen muss, interessant geschrieben hat die eine ja schon und so stellte ich sie doch zurück auf meine Liste. Es stellte sich raus das eine Namens Nicole gerade 18 geworden war, die zweite hieß Conny und war 24 und dann war da noch Lara sie war 37 Jahre. Ich mailte das ganze Wochenende mit den dreien und am lustigsten von ihnen war Lara. Sie hatte so etwas Besonderes beim schreiben und so entschloss ich mich das erste Date mit ihr auszumachen, wir verabredeten uns für das nächste Wochenende. Bei meinen Freunden und auch Nicole und Conny hielt ich das Date erstmal geheim und schrieb den beiden auch die Woche über weiter. Freitag Abend war es dann soweit, ich hatte mich mit Lara bei einem Chinesen verabredet, da sie wie ich auf die asiatische Küche stand, sie wollte ein rotes Kleid tragen und dazu einen weißen Schal, dass trägt wohl nicht jeder schrieb sie scherzhaft. Auch ich hatte mich schick gemacht, besorgte noch schnell eine weiße Rose und als ich das Restaurant betrat fiel sie mir direkt auf. Ich begrüßte sie mit einem Kuss auf die Wange und gab ihr die Rose. Sie sah toll aus und ich hätte sie nie auf 37 Jahre geschätzt, sie hatte schwarze Haare, Blaue Augen und war nur ganz leicht geschminkt. Wir bestellten uns was zu trinken und eine leine Vorspeise und wie schon beim Schreiben lag auch in ihrer Stimme etwas besonderes wir redeten als ob wir uns schon eine Ewigkeit kennen würden und nachdem wir die Hauptspeise bestellt hatten fragte sie mich nun verlassener wie ist es dir ergangen? Ich erzählte ihr meine Geschichte, die ja völlig unspektakulär war und als ich fertig war fragte ich direkt und wie war es bei dir verlassene. Sie erzählte, dass sie 12 Jahre mit ihrer Jugendliebe zusammen war und als es ans Heiraten ging hätte er das weite gesucht. Wie kann man nur vor der Heirat mit so einer tollen Frau davon laufen stellte ich fest und wurde etwas rot dabei. Sie sagte nur danke und vor allem Danke, dass du mich treffen wolltest, denn als ich dir mein Alter verraten habe, dachte ich nur von dem jungen Mann hörst du nie mehr etwas. Deine Wortwahl beim Schreiben hat mich neugierig gemacht und wenn du mir auf der Straße begegnet wärst hätte ich dich auch angesprochen, du siehst noch sehr jung aus. Danke für dein Kompliment, du bist ja von der alten Schule. Als wir bezahlt hatten gingen wir noch ein bisschen durch die Stadt und dann wollte Lara nach hause, da sie morgen zur arbeit musste. Darf ich dich nach hause begleiten fragte ich und sie sagte aber nur bis an die Tür. Also machten wir uns auf den Weg und ich wollte auch nichts überstürzen. Sie wohnte ganz in der Nähe und so machten wir uns zu Fuß auf. Vor ihrem Haus sprachen wir noch eine Weile und ich verabschiedete mich wie am Anfang mit einem Kuss auf die Wange und der Frage: "Sehen wir uns wieder?" Aber klar war ihre Antwort. Wir tauschten noch schnell die Telefonnummern aus und ich machte mich auf den Weg. Nach ein paar Schritten rief Lara, warte sie kam zu mir bedankte sich für die Rose und den wunderschönen Abend und gab mir einen Kuss auf den Mund. Ich sagte nur schlaf gut und träum was Süßes. Ich haben was Süßes kennengelernt von dem lohnt es sich zu träumen sagte sie und verschwand in der Tür. Ich machte mich auf den Heimweg und dachte nur bei mir, ein Glück hast du diese Mail nicht gelöscht. Ich war gerade zuhause angekommen als ich eine SMS bekam, sie war von Lara, sie schrieb. Du bist echt süß, hast du morgen Zeit und Lust ich koche was für uns und ich muss dir noch etwas sagen. Ich konnte nicht anders und schrieb zurück und sagte natürlich zu. Meine Nacht war sehr unruhig und am nächsten Morgen telefonierte ich erst Mal mit meinem besten Freund und erzählte ihm von meinem letzten Abend und seine Antwort war nur. Und

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 61 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Flori S hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Flori S, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Flori S:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Romantisch"   |   alle Geschichten von "Flori S"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)