Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Parkplatzfick (fm:Gruppensex, 306 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Dec 19 2014 Gesehen / Gelesen: 27103 / 12 [0%] Bewertung Geschichte: 7.35 (60 Stimmen)
Eine Gruppe von 5-6-Männern vögelt mich regelmäßig auf einemParkplatz

[ Werbung: ]
yooflirt
Viele heiße Girls warten auf dich zum flirten!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Hobbyhure1967 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Mein Mann liebt es, wenn mich auch andere Männer ficken und ohne Gummi vollspritzen, und ich dann mit triefenden Ficklöchern nach Haus komme. Er ist dann so geil, daß er mich noch im Hauseingang mit offener Hose und steifem Schwanz empfängt und mich auf dem Teppich im Wohnzimmer durchfickt und auf all das Sperma in meinen Löcher noch einen draufsetzt, bevor ich mich waschen darf. Weil er das so mag, hat er mich einem seiner Freunde, von dem er weiß, daß der auf Parkplätzen verkehrt, als Fickobjekt angeboten. Das läuft nun folgendermaßen ab, ich bekomme eine mail aufs Handy mit Uhrzeit und Treffpunkt und Wünschen, was ich anziehen soll. Die Wünsche sind immer gleich: Strümpfe, Strapse, Minirock und durchsichtige Bluse. So auch beim vorerst letzten Mal in diesem Jahr, (es wird langsam zu kalt für diese Aktivitäten), ich bekomme meine mail, ziehe mich um und fahre zum Treffpunkt. Dort warten schon 7 Männer auf mich mit offenen Hosen und geilen, steifen Schwänzen. Ich ziehe meinen Rock hoch, lege mich auf den Tisch, spreize meine Beine und ziehe mir den ersten Schwanz in meine frischrasierte Votze. Der Kerl ist so geil, daß er nach drei bis vier Stößen tief in mir abspritzt. Und schon steht der Nächste bereit und füllt mein Fickloch mit seinem Saft. Dann hat einer meine Mund entdeckt und vögelt mich wild in den Mund und spritzt dann ab. Nachdem alle Männer ihre Schwänze in mich entleert haben, kommt der Höhepunkt, 7 Schwänze pissen mir auf meinen Bauch, an meine Votze und an meinen Po, ich bin so geil, daß ich ein paar mal zum Höhepunkt gekommen bin. Ungewaschen und nach Pisse und Sperma riechend fahre ich nach Haus, wo mein Mann auf mich wartet, mir den Saft von der Votze leckt und mich dann auch noch durchfickt und vollspritzt mit Sperma und Pisse.



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Hobbyhure1967 hat 6 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Hobbyhure1967, inkl. aller Geschichten
Email: ingrid.borchard@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Hobbyhure1967:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Gruppensex"   |   alle Geschichten von "Hobbyhure1967"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)