Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

FKK auf Korsika (fm:Gruppensex, 3652 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: May 19 2015 Gesehen / Gelesen: 49397 / 42717 [86%] Bewertung Geschichte: 9.10 (117 Stimmen)
Eva von einem jungen Korsen und seinem schwarzen Freund am Strand gefickt während ihr Mann schnorchelt….

[ Werbung: ]
susilive
Erotische Livecams, heiße Videos und Livecam-Sex


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© deschain Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Heut war Ihr erster Tag am Strand. Eva und Max, hatten nach 20 Ehejahren Ihre Hochzeitsreise wiederholt und waren am Tag zuvor in ihrer kleinen gemütlichen Ferienwohnung angekommen. Ohne Kinder mal 14 Tage Ruhe, Sonne, Meer und viel Amore. So hatten sie es sich vorgenommen! Die Beiden haben sich ein verstecktes Plätzchen zwischen zwei Dünenkämmen ausgesucht und Max hat sich gleich zum Schnorcheln aufgemacht. Die Sonne schenkte Ende September immer noch angenehme 28 Grad. Eva hatte Ihren neuen Badeanzug an, obwohl Max fand dass Sie in einem Bikini immer noch eine sehr gute Figur abgeben würde. Seiner Meinung nach hatte Eva eine tolle frauliche Figur mit den Kurven am richtigen Fleck. Aber Eva fand mit Ihren 42 Jahren, zeige Ihr Körper doch einige Alterungserscheinungen, Ihre vollen Brüste waren nicht mehr so straff und fest wie noch vor 10 Jahren und Ihren Po fand sie schon immer ein wenig zu prall, insgeheim freute sie sich jedoch über die interessierten Blicke die ihr viele Männer immer noch zuwarfen. Heute am ersten Tag hatte sie sich für ihren Badeanzug entschieden, den Bikini hatte sie jedoch auch dabei. So lag Sie also bäuchlings auf dem großen Teppich und las einen dicken spannenden Roman, ausgiebigen Lesestoff hatte sie immer mit am Strand. Sie kannte ihren Max, wenn der beim Schnorcheln war konnte es dauern und Eva rechnet nicht so schnell damit, dass er zurückkommen würde.

Pierre ein Korse und Taki ein junger Schwarzafrikaner der sich seit fast fünf Jahren auf Korsika aufhielt, waren zwei junge Männer von 20 und 19 Jahren, die sich Ihr Geld durch den Tourismus verdienten. Pierre bot mit seinem Boot Touren entlang der Küste an und Taki pendelte zwischen den Stränden und Märkten der Gegend hin und her und bot wie so viele junge Afrikaner allerlei Waren an. Die Beiden hatten sich vor 2 Jahren bei einer Strandparty kennengelernt und waren seit dem dicke Freunde. Jetzt nach der Hauptsaison vertrieben Sie sich die Zeit am Strand und hatten sich einen tollen Trick einfallen lassen um sich an die wenigen verbliebenen Touristinnen ran zu machen....

Eva hört die fröhlichen Stimmen und streckt neugierig den Kopf. Erschrocken und gleichzeitig belustigt zuckt Sie wieder nach unten. Da kamen doch zwei splitternackte junge Kerle am Strand entlang direkt auf Sie zu. Na vielleicht sehen die mich ja hier zwischen den Dünen nicht, dachte sie. Sie konnte es nicht lassen, sie musste noch einen Blick werfen auf die Nackedeis werfen. Die zwei hübschen Jungen ein Schwarzer und ein Weißer mit schwarzer Lockenmähne waren höchstens 20 Jahre alt und waren noch ca. 40 m entfernt. Sie kamen heftig gestikulierend und miteinander lachend näher. Was ihr aber beinahe den Atem verschlug waren die Schwänze die einfach ins Auge stechen mussten. Das Schwarze sehr gut ausgestattet sein sollen hatte sie schon öfter gehört, aber der Schwanz des weißen Jungen war enorm. Weniger die auch beeindruckende Länge sondern eher die ungewöhnlich breite Form faszinierten Sie.

Eva duckt sich wieder auf Ihren Teppich. Mann der sieht ja aus wie ein Mini-Elefantenrüssel. Und der muskulöse glatzköpfige Schwarze hatte einen Penis der mindestens zwei Drittel so lange wie ihr Unterarm war. Erschrocken stellte Sie fest, dass die beiden nach links abschwenkten, direkt auf Ihre beiden kleinen Dünen zu. Sie warf einen Blick raus aufs Meer. Mist, nichts zu sehen. Max war ja auch gerade mal 10 Minuten weg und beim Schnorcheln vergaß er oft die Zeit, da konnten schon mal ein zwei Stunden vergehen. Da standen Sie auch schon vor ihr. Völlig ungeniert angesichts Ihrer Nacktheit fragte der weiße Junge: "Inglese, Allemagne, Francaise"? Als Eva antwortete Sie sei Deutsche, lachten sie die jungen Kerle an und erklärten ihr in richtig gutem Deutsch, dies wäre ein FKK-Strand und sie müsse sich sämtlicher Textilien entledigen. Sie stellten sich vor und Pierre holte aus seinem Leder-Etui ein Stück Papier vor, zeigte Ihr den "Ausweis" und behauptete sie seien die örtlichen Kontrolleure, die diesen Strandabschnitt zu beaufsichtigen hätten. Unnachgiebig verlangten sie von Eva, dass diese sofort Ihren Badeanzug auszöge. Ungläubig versuchte Eva zu erklären das dies ein Missverständnis sein müsse und sie und ihr Mann versehentlich an diesen FKK-Strand geraten seien, und ob man nicht eine Ausnahme machen könnte. Sie selbst war noch nie beim FKK und schämte sich. Pierre schüttelte bedauernd den Kopf und meinte er dürfe keine Ausnahmen machen und außerdem " haben Madame eine wunderschöne Körper und eine sexy Figür", was Taki lachend und nickend bestätigte. Nach weiteren hin und her und nochmaligem kurzen Widerstreben gab sie auf. Die Beiden waren ja auch so nett und schmeichelten ihr und ehrlich gesagt, konnte Sie kaum Ihre Blicke von den Zweien lassen. Ein Blick aufs Meer, nichts von Max zu sehen, der tauchte bestimmt zwischen den vorgelagerten Felsen.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 286 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon deschain hat 6 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für deschain, inkl. aller Geschichten
email icon Email: deschain1@gmx.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für deschain:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Gruppensex"   |   alle Geschichten von "deschain"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english