Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Meine Freundin, das kleine Luder (fm:Dreier, 883 Wörter) [1/4] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Jan 16 2018 Gesehen / Gelesen: 33125 / 8 [0%] Bewertung Teil: 8.16 (57 Stimmen)
Spieleabend mit Freundin und Kumpel endet anders als erwartet

[ Werbung: ]
sadorado
BDSM bei Sadorado, die knallharte Flatrate!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© jack69 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Die folgende Geschichte habe ich letztes Wochenende erlebt und bin immer noch total perplex. Was bitte war da mit meiner Freundin los??

Zu uns: Ich bin Jack, 23 Jahre alt, ca. 1,85 m groß und habe kurze braune Haare. Seit knapp 3 Jahren führe ich eine Beziehung mit Anna. Sie ist 22, etwas kleiner als ich mit langen blonden Haaren. Sie ist schön schlank und hat kleine straffe Brüste.

Unsere Beziehung läuft super und wir lieben uns noch wie am ersten Tag, allerdings muss ich sagen ist es so langsam etwas langweilig in unserem Sexleben geworden, da meine Freundin auch eher der Typ Blümchensex ist. Weder Blasen noch Analfick kommt für sie in Frage. Um so erstaunter war ich letztes Wochenende.

Ich saß mit meiner Freundin Anna in unserem Wohnzimmer und wartete auch unseren Kumpel Micha. ( Er ist 23, Typ Südländer und ziemlich durchtrainiert und geht regelmäßig ins Fitnessstudio) Wir hatten ihn eingeladen um Gesellschaftsspiele zu spielen. Wir waren damals alle zusammen in einer Klasse und haben zusammen unseren Abschluss gemacht. Micha und meine Freundin wären vor unsere Beziehung fast zusammen gekommen wie ich später erfahren habe, doch zu meinem Glück hat sich irgendwie keiner von beiden so richtig getraut, sodass am Ende nix lief und ich mit Anna zusammen gekommen bin.

Zurück zur Geschichte, es klingelte und es war natürlich Micha. Anna umarmte ihn zur Begrüßung und ich klatschte ihn kurz ab. Wir spielten ein paar Spiele und tranken dabei gemütlich ein paar Bier bis wir auf die Idee kamen an der Playstation Fifa zu spielen. Jeder ein Spiel gegen Jeden und bei jedem Gegentor muss derjenige einen Schnaps trinken. Obwohl meine Freundin grausam schlecht in dem Spiel war stimmte sie zu. Es kam, wie es kommen musste, sie verlor beide Spiele ziemlich hoch und hatte einiges getrunken, was man ihr auch anmerkte. Also beschlossen wir es uns auf der Couch gemütlich zu machen und einen Film zu schauen. Anna lag dabei in der Mitte zwischen uns Kerlen. Nach einer Weile legte ich meine Hand auf ihren Oberschenkel und begann sie zu streicheln. Es ließ sie nicht kalt und auch der Alkohol half nach, dass sie nun auch ihre Hand auf meinen Schoß legte und nach kurzer Zeit in meine Hose glitt. Ich tat es ihr gleich und merkte sofort wie feucht sie schon war. Wir begannen uns langsam zu verwöhnen während Micha neben uns lag und scheinbar von alldem nichts mitbekam. Doch nach einer Weile sah ich, dass sich auch bei Micha etwas unter der Decke tat, man konnte verdächtige Wichsbewegungen erkennen. Aber das war mir im Moment so egal. Meine Freundin war geil und und hat an mir rumgefummelt obwohl jemand neben uns lag, was nur an dem Alkohl liegen konnte, da sie ja sonst immer so schüchtern ist. Also zog ich meine Freundin seitlich zu mir. Wir umschlungen uns und fingen an uns leidenschaftlich zu küssen. Ich schloss die Augen und genoss ihre weichen Lippen und das heiße Spiel unserer Zungen. Nach einer gefühlten Ewigkeit hörte ich ein verdächtiges Klatschen und merkte seltsame Bewegungen. Ich öffnete die Augen und staunte nicht schlecht. Micha lag mit offener Hose hinter Anna und fickte sie mit leichten Stößen. Ich war geschockt aber es erregte mich zugleich und so ließ ich es geschehen. Micha grinste mich an und Anna begann zu stöhnen jetzt wo wir uns nicht mehr küssten. Dann drehte Anna sich zu ihm um, drückte ihn auf den Rücken , setzte sich auf ihn drauf und begann ihn zu reiten. Ich erkannte meine Freundin garnicht wieder. Der Alkohol hat das kleine schüchterne Mädchen zu einer Schlampe gemacht, die es vor den Augen ihres Freundes mit seinem Kumpel treibt. Beide schienen die Situation zu genießen und der Anblick war auch echt Geil. So wie ich es erkennen konnte hatte Micha einen riesigen Schwanz und Annas Muschi sagte ihn nur so in sich hinein. Dies ging einige Minuten so weiter bis Anna scheinbar die Puste ausging. Sie stieg von ihm ab und streckte mir ihren knackigen Hintern entgegen. Ich konnte natürlich nicht anders und hockte mich hinter sie ehe ich meinen steinharten Ständer in ihre klatschnannen Muschi hineinschob. Sie war so geil und so feucht wie ich es bei ihr noch nie erlebt habe und was ich dann sah war der absolute Hammer. Sie nahm Michas Monsterschwanz, lehnte sich über ihn und nahm ihn genüsslich in den Mund. Meine Freundin, dieses kleine Luder hat mir noch nie einen geblasen und immer gesagt, sie fände es ekelhaft und jetzt hat sie den Schwanz von einem anderen tief in ihrem Mund. Das machte mich noch geiler und so stieß ich jetzt noch fester zu. Auch Micha gefiel es wohl. Er verdrehte die Augen und man konnte erkennen, dass er wohl bald kommen würde und das tat er dann auch zu meinem Verwundern in Annas Maulfotze. Sie schluckte alles als hätte sie nie etwas anderes getan. Nun konnte ich nicht mehr ich legte nochmal an Tempo zu und merkte dass Annas Fotze anfing zu zucken. Sie kam unter lautem stöhnen zum Orgasmus und dann pumpte auch ich meine ganze Sahne tief in sie hinein.

Total erschöpft schliefen wir auf der Couch ein. Als wir am nächsten morgen aufwachten, war Micha schon weg und Anna klagte über Kopfschmerzen und sagte, dass sie sich an nichts erinnere.



Teil 1 von 4 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
jack69 hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für jack69, inkl. aller Geschichten
Email: jack.94@gmx.de
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für jack69:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dreier"   |   alle Geschichten von "jack69"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)