Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Gisela (fm:Romantisch, 3301 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 26 2018 Gesehen / Gelesen: 13804 / 7155 [52%] Bewertung Geschichte: 8.58 (12 Stimmen)
Gisela will ich nach der Scheidung zurück und wir erleben unvergleichlichen Sex und noch einiges mehr.

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© monnwalker60 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Diese Geschichte enthält Natursektspiele, ist also unter Umständen nichts für jeden. Für jeden der so etwas mag, gute Unterhaltung.

Gisela

Gisela ist meine geschiedene Frau. Sie hat nach mehreren Jahren wieder Kontakt zu mir aufgenommen und will mich wieder bei sich haben. Gisela ist 55 Jahre alt, 176 cm groß und wiegt 126 kg. Sie hat kurze schwarze Haare, braune Augen und ihre Brüste sind Körbchengröße D.

Gisela hat vor kurzem eine beträchtliche Erbschaft gemacht, mit dem arbeiten aufgehört und sich ein kleines Haus am Rand von Naunhof gekauft in der nähe von Leipzig.

Ich heiße Uwe, bin 57 Jahre alt, 186 cm groß und wiege 120 kg. Ich habe dunkelblonde Haare und graue Augen. Seit einem schweren Arbeitsunfall kann ich nicht mehr arbeiten und bekomme eine Unfallrente und eine Erwerbsminderungsrente, von beiden kann ich recht gut leben.

Gisela hatte mich angerufen und mich rund heraus gefragt ob ich zu ihr ziehen wolle. Ich war zuerst skeptisch und wollte sie erst einmal besuchen, immerhin lebe ich jetzt in der nähe von Stuttgart und es ist doch ein ganz schöner Weg bis zu ihr.

Als ich sie zum ersten mal besucht habe war es irgendwie komisch, es war alles so vertraut, die Jahre der Trennung waren wie weg gewischt. Nach zwei weiteren Besuchen war dann alles klar, ich würde zu ihr ziehen. Ich kündigte meine Wohnung und bereitete alles für den Umzug vor. Viel musste ich nicht mitnehmen, die meisten Möbel brauchte ich nicht mehr und das wenige was ich mitnehmen wollte passte in einen kleinen LKW. Ende April letzten Jahres war es dann soweit.

Nachdem alles ausgeladen und der LKW abgegeben war konnte es Manuela kaum erwarten mit mir ins Bett zu gehen. Wir fielen wie zwei ausgehungerte übereinander her. Wir konnten nicht genug von einander bekommen.

Gisela wiegt wie gesagt mittlerweile 150 kg, bei der Scheidung vor sieben Jahren wog sie noch 130 kg. Als die erste Wiedersehensfreude vorbei war kamen ihr bedenken wegen ihres Gewichts und das wo ich Frauen mag die gar nicht genug wiegen können. Für mich ist Gisela mit ihrem Gewicht die Frau schlecht hin. Sie fühlt sich so nicht wohl sagt sie immer, verstehen kann ich es, aber sie ist so wie sie ist nun einmal meine ideale Frau.

Gisela hat eine Eigenheit, immer wenn ich sie lecke pinkelt sie mir leicht in den Mund. Das ganze kommt daher das ich sie einmal beim pinkeln beobachtet habe und ihr direkt sagte das sie mir in den Mund pinkeln soll. So schnell war ich noch nie im Bett und sie mit ihrer Muschi auf meinem Mund und dann pinkelte sie noch einmal etwas in meinen Mund, es war einfach herrlich. Leider blieb es bei dem einen mal, bis eben auf das wenige das sie in meinen Mund macht wenn ich sie lecke. Übrigens Gisela hat wunderschöne Schamhaare, sie rasiert sich nicht, Gott sei Dank.

Wir kamen aus dem Bett nicht mehr heraus, auch wenn wir uns am Anfang ausgetobt hatten, es war als ob wir alles nachholen wollten. Eines Abends musste ich Gisela etwas sagen, weil sie gerade aufgestanden war um etwas zu trinken.

"Gisela ich muss dir etwas sagen, ich bekomme nicht genug davon dich nackt zu sehen, du machst mich Wahnsinnig wenn du nackt bist."

"Ja aber, ich bin doch so dick, richtig fett, ich habe Hängebrüste und mein Bauch und der Hintern erst."

"Was habe ich dir gerade gesagt? Du bist eine wundervolle Frau, schön, sehr sinnlich und unheimlich begehrenswert und wenn du nackt bist erst recht. Ich bin total vernarrt in deine Brüste, deinen Bauch mag ich auch und deinen Hintern erst, einfach göttlich. Deine Beine sind der Hit. Wie gesagt, ich kriege einfach nicht genug davon wenn du nackt bist."

"Das meinst du wirklich, nicht?"

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 462 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon monnwalker60 hat 5 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für monnwalker60, inkl. aller Geschichten
email icon Email: gruaber.flori@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für monnwalker60:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Romantisch"   |   alle Geschichten von "monnwalker60"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english