Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Happy Birthday, Schatz! (fm:Dreier, 2883 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: May 25 2020 Gesehen / Gelesen: 8857 / 7564 [85%] Bewertung Geschichte: 9.03 (62 Stimmen)
Oliver hat sich zum Geburtstag für seine Frau etwas Besonderes einfallen lassen ...

[ Werbung: ]
fundorado
Fundorado: die grösste deutsche Sex und Erotik Seite mit Flatrate.


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© BillieRubin Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Martina hatte gerade eben erst ein halbes Brötchen mit Marmelade verspeist, zwei Schlucke von ihrem Kaffee getrunken als sie hörte, wie Oliver ins Esszimmer kam. Sie dachte, er würde sich nun mit ihr an den Frühstückstisch setzen, doch ganz überrascht zuckte sie zusammen als sie plötzlich ein weiches Tuch vor den Augen spürte, das ihr die Sicht nahm.

"Nicht, laß' das, Oliver!" protestierte sie und wollte danach greifen, doch Oliver hielt ihre Hände sanft fest.

"Nicht Schatz, es gibt jetzt Deine Geburtstagsüberraschung! Komm mit, ja?"

Er zog sie sacht vom Stuhl hoch.

Martina ließ es geschehen.

Oliver führte sie aus dem Eßzimmer.

Martina kannte ihre Wohnung normalerweise, doch mit der Stoffbinde vor den Augen fühlte sie sich verunsichert.

"Oliver, nicht! Das geht hier zu Garage!"

"Ja und?" Oliver zog sie weiter mit sich.

Die zwei Stufen zur Garage hinab.

Um das Auto herum.

Martina hörte, wie die Autotüren entriegelt wurden.

"Oliver nicht, nein! Ich kann so nicht mitfahren! Ich hab` doch nur meinen Schlafanzug an!"

"Ja Süße, ist doch nicht schlimm!"

Oliver schob sie auf den Beifahrersitz und schnallte sie an, schloss dann die Tür.

Er stieg auf der Fahrerseite ein, schloss die Tür, schnallte sich an und startete dann den Motor.

Rückwärts fuhr er aus der Garage.

Martina versuchte nachzuspüren in welche Richtung es ging.

Doch mit verbundenen Augen verlor sie schnell die Orientierung. Auch verlor sie ihr Zeitgefühl.

Sie stellte sich die ganze Zeit vor, was sie erklären würden, falls eine Polizeistreife sie anhalten würde und sie mit verbundenen Augen auf dem Beifahrersitz saß.

Oliver hielt den Wagen schließlich an, stieg aus.

Er kam zur Beifahrertür, öffnete sie, öffneten ihren Sicherheitsgurt zog sie sacht vom Beifahrersitz.

Eine Tür klappte.

Martina glaubte, eine Frau flüstern zu hören.

Oliver führte sie in einen warmen Raum. Dann ging es einen längeren Weg in dem warmen Raum entlang und schließlich hielt Oliver sie an der Schulter zurück, und Martina blieb stehen.

Eine Tür klappte.

Oliver nahm ihr die Augenbinde ab.

Martina blinzelte für einen Moment irritiert in der Helligkeit.

Es war ein großes halbrundes Zimmer mit einem großen Himmelbett auf der rechten Seite, einem grauen Teppich, einem schönen Kieferschrank mit

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 442 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
BillieRubin hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für BillieRubin, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für BillieRubin:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dreier"   |   alle Geschichten von "BillieRubin"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)