Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Putzhilfe Sandy (fm:Dominanter Mann, 3406 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Mar 28 2021 Gesehen / Gelesen: 20761 / 16810 [81%] Bewertung Geschichte: 9.03 (165 Stimmen)
wie ich meine Nachbarin Sandy beim putzen verführe und ..... Nun das müsst ihr schon seber herausfinden und die Geschichte lesen. Bitte Bewerten und wenn gewünscht auch persönlich kommentieren. Besten Dank

[ Werbung: ]
mydirtyhobby
My Dirty Hobby: das soziale Netzwerk für Erwachsene


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Exwildsau Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Kleine Geschichte die ich aus dem mailverkehr mit Sandy geschrieben habe und nun nach einer Bearbeitung beziehungsweise Umwandlung in eine Geschichte veröffentliche..

Kommentare dazu sind immer erwünscht.

Viel Spass beim lesen und.....

Putzhilfe Sandy

Ich bin dein Nachbar gegenüber, der nicht nur dieses Haus gegenüber deiner Mietwohnung, sondern auch eine Ferienwohnung im grünen besitzt. Leider hat meine Putzfee, die jeweils bei einem Mieterwechsel das Ferienhäuschen wieder auf Vordermann gebracht hat, den Wohnort gewechselt und ihren Teilzeitjob gekündigt. Bis auf weiteres bleibt das Ganze jetzt an mir hängen. Bereits seit Bekanntwerden der neuen Situation bin ich auf der Suche nach einem gleichwertigem Ersatz. Leider bin ich noch nicht fündig geworden. Ich bin auf dem Weg zu meinem Auto um zum Häuschen zu fahren und dieses für die neuen Gäste herzurichten. Da treffe ich dich zufällig auf der Strasse und spreche dich ganz spontan an. Vielleicht bist du ja meine Rettung?

"Hallo Sandy, schön dich zu sehen. Entschuldige, dass ich dich einfach so anspreche. Hast du Zeit, oder bist du in Eile? Der Grund für meinen Überfall ist folgender; ich bin zurzeit in einer misslichen Lage. Du weißt ja, dass ich ein Ferienhäuschen besitze und dieses ab und an vermiete. Die Frau Müller von nebenan hat sich bis jetzt darum gekümmert und dieses jeweils bei einem Wechsel geputzt. Leider ist sie letzten Monat umgezogen und jetzt habe ich niemanden mehr, der mir das Haus ca. ein bis zwei Mal im Monat putz und auf Vordermann bringt. Wäre das eventuell etwas für dich?"

"Hallo Stefan... nein ich bin nicht in Eile, wollte nur ein wenig spazieren gehen. Zu deiner Frege: ich könnte das eventuell für dich übernehmen. Am Samstag habe ich für gewöhnlich Frei und keine Termine und ein wenig extra Kohle kann ich immer gebrauchen. So schlimm kann die arbeit ja nicht sein, dass man dazu einen ganzen Tag braucht, oder?... wann wechseln die denn normalerweise? Denn unter der Woche könnte ich nur Abends.... also ich würde dir da helfen wenn du sonst niemand findest..."

"Das wäre ja perfekt. Meistens ist der Wechsel am Samstag und zugleich auch der Putztag. Morgens die Abreise und am späteren Nachmittag die Anreise der neuen Gäste. Da hat man mindestens 5-6 Stunden Zeit die auf jeden Fall ausreichend sind. Dafür gibt es jedes Mal 100.- Euro . So war und ist die Pauschale die ich dir dafür anbieten könnte. Wäre das in Ordnung?"

"100 wirklich, oh ja danke, dafür würd ich auch mal eine Nachtschicht einschieben, wenn es nötig wäre... mit so viel hab ich gar nicht gerechnet..."; sprudelte es aus ihr heraus."wann wäre denn das nächste Mal?"

"Also eigentlich Heute. Ich wollte gerade abfahren und nachschauen was zu tun ist. Wenn du willst und Zeit hast kannst du gleich mitkommen, dir alles einmal anschauen und mich dabei unterstützen, dann kannst du mir zum Schluss sagen ob du den Job übernehmen willst oder nicht." "Heute?", fragt sie erstaunt, "aber heute ist doch Freitag..." - Sandy zögert kurz und überlegt dabei "... wenn sie das heute schon macht, dann bekommt sie bestimmt das Geld auch sofort und kann morgen früh direkt los und sich die phjantastischen Stiefel für 99 zu kaufen..."

"Ja, OK, gerne...", antworte sie, worauf ich sie freundlich anlächle... "ich bin aber mit dem kurzen Rock, dem einfachen Shirt, dem BH und Mini-String nicht gerade ideal zum putzen angezogen, aber egal' denkt sie...

"Ja dann komm zum Auto, je früher wir gehen umso schneller sind wir zurück, dann können wir den Abend wieder zu Hause oder wo auch immer geniessen." sage ich lächelnd zu dir. Beim Einsteigen rutscht ihr kurzer Rock gefährlich hoch und ich sehe sogar kurz ihren String aufblitzen. Überhaupt hast du mir schon immer gefallen. Leider bist du ja vergeben, also mache ich auf Gentleman und betrachte nur genüsslich was ich zu sehen bekomme.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 335 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon Exwildsau hat 4 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für Exwildsau, inkl. aller Geschichten
email icon Email: exwildsau@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Exwildsau:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dominanter Mann"   |   alle Geschichten von "Exwildsau"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english