Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Das Wiedersehen mit Mrs C (fm:Dominanter Mann, 1831 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: May 15 2021 Gesehen / Gelesen: 5500 / 3472 [63%] Bewertung Geschichte: 8.67 (36 Stimmen)
Ein spannendes Wiedersehen.

[ Werbung: ]
camdorado
Erotik Chat und Privat Cams!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© mr-s Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Dies ist meine erste Geschichte, die ich jemals auf einer Plattform veröffentliche. Eine Mischung aus Erlebnissen aber auch meiner Phantasie. Viel Spass beim lesen.

....was für eine aufregende Frau denkt sich Pete. Eigentlich wollte er diese Gedanken nicht zulassen, aber irgendwie kann er sie nicht verdrängen. Es war vereinbart, dass zwischen ihnen nur ein freundschaftliches Verhältnis herrschen sollte. Es sollte eigentlich nur ein netter Besuch sein, eine Runde plauschen und sich einfach wieder einmal sehen nach all der langen Zeit. Aber schon bei der ersten Umarmung zur Begrüssung geht es ihm wie ein Stromschlag durch den Körper. Ihre Art sich an ihn zu schmiegen - einfach so grazil und immer dieses Lächeln auf den Lippen. Die Umarmung ist sanft aber doch innig. Ihr unbeschreiblich toller Körper, der sich an den seinen schmiegt. All die Vorsätze die er sich gemacht hatte, haben sich in diesem Moment in Luft aufgelöst. Und da war auch dieses andere Gefühl wieder - dieses Gefühl nicht mit ihr das anstellen zu dürfen, was ihm in seinen einsamen Stunden durch den Kopf geht. Ein leichter Schmerz. Aber dieser Schmerz hilft um sich von den wilden Gedanken, die ihm durch den Kopf jagen abzulenken. Die Situation entspannt sich, da Cathy Pete fragt ob er einen Kaffee möchte und nach einem Nicken seinerseits auf Samtpfoten in die Küche gleitet. Selbst ihr Gang hat etwas erotisches. Die Bewegung ihrer Hüften, ihr unglaublich sexy Hintern und die gesamte Art sich zu bewegen. Ein toller Anblick der jeden Mann schwach werden lässt.

Pete muss seinen Blick abwenden und sieht aus dem Fenster um wieder auf andere Gedanken zu kommen. Doch eine Hand auf seiner Schulter reisst ihn wieder in die Realität. Mit einem Grinsen im Gesicht stellt Cathy Pete den Kaffee auf den Tisch. Dabei legt sie spielerisch eine Hand auf seine Schulter und streichelt ihn leicht. Die Berührung dauert für Pete einen Moment zu lange, aber sein Gehirn sagt ihm - sie sucht nur Nähe - komm auf keine dummen Gedanken. Er schafft es wieder seine Gedanken abzulenken - ein Scherz wirkt immer Wunder. Und sie zum Lachen zu bringen hat auch etwas befriedigendes. So vergeht die Zeit. Es wird gelacht, gescherzt aber auch Ernstes geredet. Pete versucht so gut es geht sich auf das Gespräch zu konzentrieren und dem Teufelchen in seinem Kopf kein Gehör zu schenken, auch wenn Cathy das ein oder mal versucht das Thema auf anzüglichere Themen zu lenken.

Eine willkommene Pause - der Kaffee ist wieder alle, also schnell eine neue Runde zubereitet. Und wieder das gleiche Spiel. Pete schaut aus dem Fenster und dann wieder diese Berührung. Cathy steht für Petes Geschmack eigentlich viel zu nahe. Sein Blick gleitet langsam an ihr hinauf. Ihr toller trainierter Bauch, ihre unglaublich sexy Titten - aus der Vergangenheit weiß Pete noch wie diese aussehen und bei dem Gedanken an ihre Piercings, kann er nicht verhindern, dass sein Schwanz beginnt sich langsam aufzurichten. Der Blick gleitet weiter nach oben zu ihrem Hals, zu ihrem wunderbaren Gesicht. Ihr grinsender Mund und diese funkelnden Augen. Auch diesmal dauert die Berührung wieder zu lange.

Pete weiss nicht wieso, aber es überkommt ihn. Er steht auf und legt seine Hände um ihre Hüften und zieht sie an sich. Ihre Augen begegnen sich. Cathy macht keine Anstalten sich aus seiner Umarmung zu befreien. Im Gegenteil - er nimmt ein Grinsen wahr und merkt wie sie ihren Körper enger an ihn drückt. Pete fühlt die Wärme, die Cathy ihm in der Hüfte entgegen strahlt. Die Wirkung bleibt nicht aus und Petes Schwanz richtet sich zu Volker Grösse auf. Er zieht Cathy eng an sich und sie kann nun seine Erektion an ihrem Bauch fühlen. Noch immer keine Anstalten, dass sie sich seiner Umarmung entzieht. Jetzt oder nie. Mit einer Hand nimmt Pete ihre beiden Hände und hält sie hinter ihrem Rücken fest. Mit der anderen streichelt er über den Hals zu ihrem Kinn, streichelt dieses und umfasst sie gleich wieder mit festem Griff um den Hals. Das Grinsen verschwindet und weicht einem verführerischen Blick. Cathy liebt es beim Sex geführt zu werden. Ihr entfährt ein leichtes Seufzen. Das bringt das Fass zum überlaufen. Pete nähert sich ihrem Mund und öffnet seine Lippen. Als er merkt sie erwidert seine Geste, ist es um ihn geschehen und sie beginnen sich wild zu küssen. Ihre Zungen umkreisen sich und Pete hört Cathys Atem - wie er schneller wird, unterbrochen nur von einem leichten Stöhnen.

Pete geniesst es Cathy so unter Kontrolle zu haben. Er schiebt sie ein wenig von ihm fort, schaut ihr tief in die Augen und befiehlt ihr das Top und den BH auszuziehen. Sie grinst ihn an kommt seiner Aufforderung

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 99 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
mr-s hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für mr-s, inkl. aller Geschichten
Email: TheIncredibleMrS79@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für mr-s:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dominanter Mann"   |   alle Geschichten von "mr-s"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english