Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Junge Frau lebt ihre geheimen Wünsche aus (fm:Schlampen, 2137 Wörter) [5/5] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Sep 14 2021 Gesehen / Gelesen: 3596 / 2246 [62%] Bewertung Teil: 8.80 (20 Stimmen)
Meine geile junge Geliebte treibt es immer geiler und hemmungsloser

[ Werbung: ]
natursekt
Natursekt Dating! Stehst du auf Natursektspiele?


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Jung - unbedarft - und Geil Teil: 5

Den Montag und Dienstag ließ ich ganz entspannt an mir vorbeiziehen, ich traf immer mal wieder meinen neuen Lover, diesmal sparten wir uns aber den Sex. Und dann war endlich Dienstagnachmittag, ich kam von der Uni, aß eine Kleinigkeit genoss noch ein wenig die Ruhe, bevor ich mich dann langsam fertig machte. Frisch geduscht - rasiert - gespült und geil, so stand ich dann vor dem Spiegel, um mich zu schminken.

Kurz darauf war ich dann im Schlafzimmer und entschied mich für einen BH, der meine großen Titten, nur präsentierte, so konnte schon vorher jeder meine harten Nippel bewundern. Dazu Strapse und Strümpfe, beides natürlich schwarz und einen winzigen und transparenten Ministring, darüber. Das Ganze rundete ich mit ein Paar 12cm hohen Schuhen ab. Darüber trug ich eine hautenge weiße Bluse, an der ich die ersten 4 Knöpfe offenließ und einen schwarzen kurzen Rock. So konnten sie zum einen schon reichlich Tittenfleisch sehen und zum anderen rutschte der Rock bestimmt schnell so weit herauf, dass man Teile der Strümpfe sehen konnte.

Ich war inzwischen richtig geil und freute mich auf den Abend, mit wieder einmal jede Menge geiler Kerle, die vor allem eins wollten, mich ficken. Gleichzeitig wollte ich genau das auch, also konnte der entspannte Abend beginnen. Als kurz darauf mein neuer Lover klingelte, ging ich frohgelaunt herunter, die Titten wippten herrlich in dem bisschen BH, so begrüßte ich ihn geil und intensiv. Er meinte, er hätte selten so was Geiles wir mich gesehen und dass er sich schon drauf freue mich gleich wieder ordentlich zu ficken! Ich schaute in glücklich an und meinte dann nur: "Da freue ich mich auch schon drauf!!! Und etwas leiser, aber auch auf alle anderen die mich ficken wollen / werden!!!"

"Du bist wirklich was Besonderes was besonders Geiles und das vor allem in deinem Alter schon, dass haben andere Frauen mit 10-15 Jahren mehr Erfahrung nicht drauf!!!!" meinte er nun bewundernd zu mir. So fuhren wir weiter zu der Lokation, wo die "alten" Herren auf mich / uns warteten. Ich stolzierte stolz - aufrecht - mit wippendem Arsch und vor allem wippenden Titten in den Saal. Hier war alles vorbereitet, ein kleines, aber feines Buffet, ein riesiges Bett in der Mitte des Raums und etwa 15-18 Männer, zwischen Mitte 40 und Mitte 70.

Ich wurde jedem einzelnen der Herren vorgestellt jeder schaut mich geil und auch gierig an, es sind drei dabei die mir da schon sagen, dass sie sich freuen dir beim Ficken zuzusehen. Wobei zwei der älteren Herren meinen: "Es wäre schön, wenn du uns anschließend noch einen blasen würdest!?!?" Nachdem die Vorstellungsrunde abgeschlossen ist, gibt es Champagne und das Buffet wird eröffnet. Gleichzeitig wird mir nahegelegt, doch die Oberbekleidung abzulegen, so eine aparte Person, könne sich doch problemlos in ihrer Unterwäsche zeigen. So geil wie ich schon bin, würde ich hier auch komplett nackt zwischen ihnen herumlaufen. Nachdem ich meine Bluse und den Rock ausgezogen habe, bin ich ja fast nackt. Der BH präsentiert meine geilen Titten perfekt und mein String hat sich schon tief in meine Fotze hineingezogen.

So bin ich nun das perfekte Lustobjekt für sie und sie schauen mich vollkommen ungeniert und geil an. Mir macht es nichts aus, denn zum einen bin ich genau dafür gebucht und zum anderen habe neben einer ausgeprägten Nymphomanen Ader auch eine nudistische Neigung, die ich inzwischen immer ungenierter auslebe. Daher fühle ich mich unglaublich wohl, ich lasse mich auch gerne schonmal ein wenig anfassen, vor allem mein dicker Arsch wird gerne angefasst. Aber auch meine Titten haben schon mit einigen Händen Kontakt aufgenommen, was mich im Gesamten nur noch geiler macht.

Bevor nun ans Buffet gehen, meinen die alten Herren, es wäre doch schön, wenn man neben den kulinarischen Wohltaten auch noch einen Augenschmaus habe und daher wäre es doch schön, wenn ich ihnen nun mal meine Unterwäsche zeigen würde. Ich stelle mich nun mich nun mitten in den Raum, ziehe dann als erstes meine Bluse und kurz darauf auch meinen Rock aus. Während mein Freund, die Sachen beiseitelegt ordne ich meinen String noch ein wenig, sodass meine Fotze wenigstens zu einem 1/3 bedeckt ist.

Alle schauen nun gierig und geil zu mir herüber, was ich sehr genieße, denn meine dicken Titten liegen wie auf einem Präsentierteller und

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 139 Zeilen)



Teil 5 von 5 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
garibaldi01 hat 48 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
Email: garibaldi01@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Schlampen"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)