Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Nach laaaanger Corona Pause mal wieder im Club... (fm:Gruppensex, 997 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 08 2021 Gesehen / Gelesen: 5226 / 3791 [73%] Bewertung Geschichte: 8.55 (49 Stimmen)
Das war seit langer Pause mal wieder ein sehr schönes Erlebnis

[ Werbung: ]
yooflirt
Viele heiße Girls warten auf dich zum flirten!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Trimmfe Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Nach laaaanger Corona Pause mal wieder im Club...

Am 24. Juli waren wir, ein Ehepaar Mitte -Ende 50, nach gefühlter ewig langer Zeit mal wieder in einem Club.

Die Corona Situation ließ ja vorher ja bekannterweise nichts anderes zu.

Jetzt mit der Impfung im Rücken sollte dieser Besuch wieder annähernd so unbeschwert wie früher stattfinden.

Nach der etwas umständlichen Anmeldeprozedur waren wir in der Umkleidekabine ganz alleine und kleideten uns um. Es kam auch wieder eine gewisse Nervosität auf, welche wir ja schon fast 2 Jahre nicht mehr gespürt hatten.

Was erwartet uns heute hier???

Unser erster Gang ist meistens in die Sauna. Schon auf dem Weg dorthin verfolgten uns die ersten Kandidaten.... Das wird ja wohl was werden...

In der Sauna waren ja nur 2 Personen zugelassen und so blieben wir dann auch alleine.

Immer wieder schaute der ein oder andere männliche Besucher in die Sauna, so konnten wir die möglichen Mitspieler ja schon mal ganz entspannt taxieren.

Nach den ersten 2 Saunagängen war es uns nun heiß genug und wir gingen nach dem Duschen schon durch die Gänge. Es waren, außer einer Frau fast nur einzelne Männer anwesend.

Ich bemerkte wie meine Süße den ein oder Anderen schon mal mit lustvollem Blick ansah.

Irgendwann waren uns die männlichen Verfolger dann doch zu viel und wir begaben uns auf die Couch bei den Duschen. Einer der Herren, ein netter junger Türke, so Mitte 30, gefiel meiner Frau schon mal sehr. Er war auch ein bisschen frech und setzte sich zu uns.

Ich ergriff die Initiative und entblößte ihre vollen Brüste und massierte sie vor aller Augen. Das gefiel natürlich vielen der anwesenden Männer und in kürzester Zeit standen so mindestens 10 Herren um uns herum.

Die Menge der Anwesenden Herren war dann doch zu viel für meine Anne und sie wollte einfach nur weg von der Männermenge.

Ich nutzte die Situation und fragte den jungen Türken ob er uns gerne in ein Zimmer begleiten würde.

Er war sofort begeistert und folgte uns in das 1001 Nacht Zimmer.

Was ich dann zu sehen bekam, ist genau dass, was ich am Wifesharing so sehr liebe.

Meine Frau kümmerte sich sofort um den jungen Mann mit dem Dreitagebart und er wurde sofort extrem hart.

Anne meinte sie hätte so einen harten Schwanz selten gespürt und fing gleich an zu blasen.

Ich wichste meinen Schwanz und sah begeistert zu.

Es ging gar nicht lange und ich hörte Anne zu unserem Gast sagen: "Fick mich bitte"

Das ließ er sich nicht 2 mal sagen und er bestieg meine willige Stute und brachte sie mit heftigen Stößen zum Höhepunkt.

Leider ging dies auch nicht spurlos an ihm vorüber und er spritze in sein Kondom.

Wir verließen das Zimmer und gingen erst einmal Duschen.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 89 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Trimmfe hat 3 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Trimmfe, inkl. aller Geschichten
Email: trimmfe@web.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Trimmfe:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Gruppensex"   |   alle Geschichten von "Trimmfe"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english