Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Eines der geilsten Treffen aller Zeiten (fm:Ehebruch, 2324 Wörter) [1/3] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Aug 06 2022 Gesehen / Gelesen: 11217 / 7205 [64%] Bewertung Teil: 9.17 (96 Stimmen)
Frau und Mann setzen ihre heimlich aufgestaute Phantasie um

[ Werbung: ]
lesbentest
Lesbentest! Nur hier Lesbensex PUR! Hier klicken!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Versuch Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Eines der geilsten Treffen aller Zeiten

Da stand sie nun, mit gespreizten Beinen und angelehnten Armen, im obersten Treppenhaus des Parkhauses "Am Wiener Platz in Köln-Mülheim. Wie ich es mir gewünscht hatte. Schwarze High Heels und der kurze schwarze Minirock brachten ihre langen bestrümpften Beine irre zur Geltung. Das hellgraue sehr luftige Wasserfallshirt passte perfekt und steigerte nur noch mehr meine Erregung. Die offenen Haare und die blickdichte Maske rundeten dieses erotische Gesamtkunstwerk ab. Ich konnte Ihre Anspannung und gleichzeitige Erregung praktisch spüren, schmecken und einfach nur genießen. Obwohl ich noch gut eine Treppe von Ihr entfernt war.

Aber erstmal muss ich etwas ausholen, wie es zu diesem Treffen gekommen ist. Seit geraumer Zeit überfliege ich mir immer wieder die Dating Profile auf div. Seiten. Aber nie habe ich versucht mit einer Person Kontakt aufzunehmen. Warum auch, ich lebe in einer tollen Beziehung und kann mich über unser Sexleben nicht beklagen. Aber dann sah ich dieses erotische Profilbild von dieser wahnsinnigen Frau aus Köln. Dieses Bild hatte etwas, was mich einfach fesselte und immer mehr in den Bann zog. Die Profildaten passten ebenfalls, sie war bzw. ist ebenfalls liiert, Kinder und suchte keine realen Treffen. Ich musste Sie anschreiben und darauf hoffen, dass sie meine Kontaktaufnahme akzeptiert und mir den Bereich zu Ihren verschlüsselten Bildern freigibt. Also packte ich meinen ganzen Mut zusammen und schrieb ihr, ehrliche und respektvolle Zeilen (ich verstehe es wirklich nicht, was für bekloppte und unterirdische Sprüche hier mancher Primaten von sich gibt). Nach gut drei Tage des Wartens erhielt ich Ihre Freundschaftsanfrage und Zugang zu Ihren Bildern. Wenn ihr Profilfoto mich schon flashte, dann warfen mich diese Bilder aus der Bahn. Ihr Arsch war zum dahinschmelzen, ihre Brüste waren einfach nur Perfekt und ihre rasierte Votze mit der darüber liegenden kleinen gestutzten Landebahn ließ mich ins Tal der wilden Phantasien abwandern. Ich beschrieb ihr genau die Gefühle, welche Ihre Foto´s in mir auslösten. Es dauerte wieder eine Ewigkeit bis sie mir antwortete. In Wirklichkeit waren es 2 Tage, für mich kam es mir wie 2 Wochen vor. Sie bedankte sich für die Worte und bestätigte mir, dass meine Zeile auch etwas in ihr ausgelöst hätten. Es kam wie es kommen musste, die Gespräche wurden intensiver und wir tauschten uns immer mehr aus und lernten uns besser kennen. Dies ging bestimmt über ein paar Monate so. Unsere Phantasien und Gespräche wurden immer heißer und wilder. Wir malten uns aus, wie es wohl wäre, wenn wir uns mal live treffen würden. Im Wissen, dass dies nie passieren würde. Denn dafür liebten wir unsere Partner viel zu sehr.

Die Zeit verging weitere Woche und die Spannung und den Zwang uns doch zu treffen stieg bei uns Beiden ins Bodenlose. Es war sie, die das Eis zerbrach und ein reales Treffen einforderte und gleichzeitig folgende Bedingungen aufstellte:

1) Das Treffen wird ein einmaliges werden 2) Ihre Phantasien und Wünsche sollten alle berücksichtigt werden 3) Der Sex findet nur mit Kondom statt 4) Die Planung sollte alleine ich übernehmen, im Gegenzug sicherte sie die 100% Umsetzung zu

Zwei Wochen später war es soweit. Ihr Wunsch war es immer, dass Sie sich mir in der Öffentlichkeit hergibt. Der Ort sollte gewagt sein aber den notwendigen Schutz bzw. Rückzugsmöglichkeit bieten. Ich kannte das Parkhaus in Köln-Mülheim gut und wusste, dass die 2 oberen Etagen zu 99% nie besucht werden und immer leer stehen. Auch die Videoüberwachung deckt diese Etagen nicht ab. Wegen ihrer Familie hatte sie auch nur vormittags Zeit. Ich parkte mein Auto zu unserem Schutz auf dem vorletzten Parkdeck. Wie vermutet war ich der einzige Benutzer dieser Etage. 20 Minuten vor unserer verabredeten Zeit positionierte ich mich in einer uneinsehbaren Ecke im Eingangsbereich und wartete auf sie.

Auf die Minute genau sah ich sie schon von weiten kommen. Ihr Gang wirkte nervös und hektisch. Sie hatte mein Kleidungswunsch zu 100% umgesetzt. Die schwarzen High Heels, der schwarze Minirock, das luftige Wasserfallshirt, ihre Beine waren in schwarzem Nylon gehüllt und ihre wunderschönen Haare trug sie offen. Alleine dieses Bild brachte meinen Schwanz schon in Lauerstellung. Sie nahm wie gewünscht das Treppenhaus und keine Minute später folgte ich ihr mit genügend Abstand. Das klackern ihrer High Heels war im ganzen Treppenhaus zu hören. Als sie verstummten, schlich ich die Treppen ebenfalls nach oben. Endlich nur noch eine Treppe trennte uns. Ich musste mich zurückhalten, meine Lust

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 156 Zeilen)



Teil 1 von 3 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon Versuch hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für Versuch, inkl. aller Geschichten
email icon Email: Versuch1976@emailn.de
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Versuch:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "Versuch"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english