Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Samira 05 ménage à trois plus (fm:BDSM, 6606 Wörter) [5/11] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: May 21 2023 Gesehen / Gelesen: 4324 / 3107 [72%] Bewertung Teil: 9.48 (21 Stimmen)
Samira erfährt eine mögliche Zukunft

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Fiktiv Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Vorwort

Ich danke der Leserschaft welche sich für die Geschichte begeistern können, besonders jenen die eine Bewertung gesetzt haben <3 Ich bin nach wie vor offen für Anregungen als auch Zuspruch diverser ´Szenen´.

Somit wünsche ich eine (hoffentlich) gute Unterhaltung mit diesem fiktiven Part ;-)

- -:- -

Bernd begrüßte uns freundlich, führte uns in das Behandlungszimmer, war mit der Kontrolle mehr als zufrieden und lobte Julia für ihren Pflegeeinsatz.

"Sag Bernd, wie sieht es bei Dir bezüglich Termine aus?" fragte ich, als er fertig war. "Kommt drauf an was Dir machen lassen willst. In der Regel 5-6 Wochen Wartezeit, Julia konnte ich einschieben da mir ein Termin ausgefallen ist." erklärt ruhig.

Ich reiche ihm einen Zettel mit meiner Liste. Er hebt überrascht die Augenbrauen "Leckofatz, aber nicht alles auf einmal, oder?" "Wäre es möglich?" frage ich in einem geschäftsmäßigen Ton "Möglich ist alles, nur müsste ich vorher mal checken, ob das Gewünschte überhaupt bei Dir durchführbar ist." .. "Mal sehen

-2x Helix, sind kein Problem -Ohrläppchen, auch nicht -Nasenpiercing und Septum geht fix -2x Zungen plus Venom plus Scoop könnte heftig von der Schwellung werden -Brustpiercing, muss ich checken ob Du nicht Schlupfnippel hast. -Nabelpiercing ist auch kein Ding -Magic Cross muss ich mir ansehen -Labia Minora ebenso

Wenn Du willst schau ich gleich mal drüber?" "Können wir machen, wenn Du Zeit hast?" nicke ich.

"Dann zeig mir mal die Zunge ob da überhaupt Platz ist" fordert er mich auf "Ganz raus damit" lächelt er mich an. "Also Platz ist genug, ist Krampus Dein Vater? Eine solche Länge sehe ich vielleicht 1-2x im Jahr, wenn überhaupt" schmunzelt er. Spaßeshalber befeuchte ich meine Nasenspitze und lache schielend, den Blick auf das zuckende, 1 ½ cm überstehende Ende der Zunge fixiert, war in der Schule immer ein Running-Gag.

"Ok, dann mal oben frei machen bitte" hebt er auffordernd die Hand. Ich öffne die weit geschnittene Joggingjacke und bitte Julia den Verband zu lösen. Beide bekommen Stielaugen, die Augen werden noch größer als sie die freigelegten Striemen erkennen. Die kühle Luft der Klimaanlage ist ein Segen.

"Ääähm .. ja ... Die Brustnippel werden auf jeden Fall funktionieren, aber muss jetzt gleich anmerken, bevor das .." deutet er auf die Spuren "nicht verheilt ist, mach ich keinen einzigen Stich, nur das wir uns von vornherein richtig verstehen" Ich nicke und ziehe die Jacke wieder an, und ziehe die Jogginghose runter. Da gelingt es mir die Verbände selbst abzunehmen. Julia hält sich die Hände vors Gesicht, Bernd schüttelt unmerklich den Kopf. "Nimm bitte Platz" und zeigt auf den Stuhl wo noch die Beinstützen von Julia montiert sind. Langsam und behutsam setze ich mich auf den weich gepolsterten Stuhl. Während er mich abtastend untersucht merkt er an "Magic Cross ist kein Problem, die inneren Lippen sind zu klein, zu zart, also wenn, dann nur Labia Majora, also die äußeren. ... Darf ich Dir eine persönlich Frage stellen?" Ich nicke "Ohne einen Vorwurf zu machen, jeder steht auf was anderes und gönne es auch, aber wird das in Zukunft vielleicht öfter vorkommen?" Ich zucke unwissend mit den Schultern und zieh mir die Hose wieder rauf. "Wenn möglich darauf verzichten, oder wenn es schon sein muss, nicht sooo heftig, besser wären andere Körperstellen, nicht das dann die Piercings herausgerissen werden, ... oder auf den Schmuck verzichten, wäre auch eine Möglichkeit"

"Arsch ist groß genug" kommt es mir halb im Scherz aus und lache verlegen. "Dann ist ja alles gut" grinst er, sieht in den von Susi gebrachten Kalender "Ich mach Dir einen Termin, heute in ... ach schau, da hat einer abgesagt ... 2 Wochen, mit der Option nur einen Teil zu stechen, und das auch nur wenn ich meine, dass alles genug verheilt ist. Als Ausweich-Termin, falls der dann nicht klappen sollte,

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 716 Zeilen)



Teil 5 von 11 Teilen.
alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon Fiktiv hat 2 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für Fiktiv, inkl. aller Geschichten
email icon Email: jmb@sbg.at
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Fiktiv:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "BDSM"   |   alle Geschichten von "Fiktiv"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english