Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Wilde Zeiten - Die Tanzlehrerin (fm:Schlampen, 2276 Wörter) [1/3] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: May 10 2021 Gesehen / Gelesen: 16303 / 12083 [74%] Bewertung Teil: 9.06 (47 Stimmen)
Erzählungen aus der Vergangenheit, die ich heute noch immer erlebe.

[ Werbung: ]
mydirtyhobby
My Dirty Hobby: das soziale Netzwerk für Erwachsene


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© deanpommesfritz Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Da es meine ersten Geschichten sind, bitte um Nachsicht und konstruktives Feedback. Danke euch. *****************

Vorgeschichte:

Ich, m40, normale Statue, tageslichttauglich, lernte vor 10 Jahren in der Disco meine inzwischen wieder aktuellen Gespielinnen kennen.

Mit beiden hatte ich damals bereits guten, leidenschaftlichen Sex. Die 2 Damen kennen sich bis heute nicht, da ich sie - damals wie heute - abwechselnd, gern auch mal nacheinander genieße.

Die russische Tanzlehrerin ist knapp 1,70 groß, hat tolle, wohlgeformte üppige Brüste (85D bzw. 90E) und einen strammen, festen Arsch.

Ihre Haare mit hellen Strähnchen trägt die Lehrerin schulterlang.

Zu meinem Glück legt sie immer viel Wert auf gepflegte Hände und Füße sowie ein aufregendes Makeup.

Damals:

Ich lernte sie bei meiner Arbeit in der Disco kennen. Sie war mit ihren Kolleginnen unterwegs und fragte mich, ob ich ihr einen Liederwunsch erfüllen würde.

Dreist fragte ich zurück, ob sie mir denn auch einen Wunsch erfüllen würde. Mit einem vielsagenden Augenzwinkern überreichte sie mir ihre Telefonnummer mit der Notiz "nicht nur einen" ;)

Sie tanzte dann sehr ausgelassen und blickte dabei immer wieder verführerisch in meine Richtung.

Ich schrieb ihr dann die Tage, dass ich diesen Hüftschwung wieder sehen wollte, außerhalb der Disco. Sie antwortete: "das in der Disco war ja noch gar nichts."

Mein Interesse war mehr als geweckt.

Als ich sie dann abholte, um uns in einer Cocktailbar "einzustimmen", fielen mir fast die Augen aus dem Kopf, als sie sich in mein Auto setzte: unter ihrem langen Mantel kam ein knalleng anliegendes rotes Minikleid zum Vorschein. An ihren langen Beinen trug sie elegante schwarze Overknee-Stiefel mit 11cm hohen Absätzen.

Während der Autofahrt und auch in der Bar konnte ich meine Finger nur schwer bei mir lassen. In der Bar schenkte sie mir tiefe, funkelnde Blicke, erst recht als sie genüsslich den Strohhalm zwischen ihre Lippen nimmt... Etwas tiefer als es notwendig gewesen wäre.

Es war Verführung vom Feinsten. Wie sie schon damals in der Disco meinte "das war ja noch gar nichts.

Ich bezahlte unsere Rechnung und als ich ihr in ihren Mantel half, sagte sie zu mir, dass ich uns endlich zu mir bringen soll, um sie "richtig kennen zu lernen".

Wir kamen in meinem Apartment an, waren kaum durch die Tür, als sie mich bat, auf der Couch Platz zu nehmen und "passende" Musik spielen zu lassen.

Was dann für ein Lapdance folgte... davon kann sich jede Stripperin noch einige Scheiben abschneiden. Mit meiner riesigen, prallen Latte saß ich nun unter ihr, als sie sich erhob, um sich zwischen meine Beine zu knien. Was dann folgte war ein Blaskonzert vom allerfeinsten: abwechslungsreich, von nur die Spitze zwischen ihren Glossilippen bis komplett in ihrem Rachen (inkl. Lippenabdruck an meiner Wurzel).

Noch nie zuvor wurde ich so intensiv und leidenschaftlich geblasen, geschweige denn das eine ihrer Vorgängerinnen ihn komplett verschlucken konnte.

Nach über einer Stunde Genuss ihrer Blaskünste, zog ich sie an ihren Haaren nach oben und bedankte mich fürs Anblasen.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 242 Zeilen)



Teil 1 von 3 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon deanpommesfritz hat 2 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für deanpommesfritz, inkl. aller Geschichten
email icon Email: flinkezunge76@gmx.de
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für deanpommesfritz:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Schlampen"   |   alle Geschichten von "deanpommesfritz"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english