Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Sandstürme - Start in ein neues Leben (fm:Romantisch, 7662 Wörter) [1/13] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Aug 05 2021 Gesehen / Gelesen: 10517 / 8746 [83%] Bewertung Teil: 9.20 (199 Stimmen)
Der junge Pilot Martin wird schon bald die grossen Flugzeuge in Dubai fliegen. Auf seinem letzten Einsatz vom Flughafen Köln/Bonn lernt er die charmante Flugbegleiterin Sonja kennen. Gerät sein Traum von 1001 Nacht durch sie ins wanken?

[ Werbung: ]
transendating
Transendating! Hier findest du Transsexuelle!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Bill Hayman Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Sandstürme - Start in ein neues Leben

"Fifty, fourty, thirty, twenty, Retard", zählte eine automatisch generierte Männerstimme mit einem bestimmenden und zugleich blechernen Tonfall rückwärts. Schnell zog ich die Schubhebel des Airbus in den Leerlauf. Sekunden später setzte der Vogel fast geschmeidig anmutend auf der Piste in Köln auf. Über drei Jahre lang habe ich diese Maschine mehrmals täglich auf einem Flughafen in Europa, Nordafrika oder im Nahen Osten sicher gelandet.

Diese Landung war aber anders. Handwerklich unterschied sie sich kaum von meinen tausend bisherigen auf diesem Flugzeugmuster. Aber diese Landung stellte indirekt die Weiche meines Lebens. Es war die letzte hier in Köln. "Das hast du spitze hinbekommen", platzte es aus meiner Schwester Natalie auf dem Jumpseat hinter mir heraus. Jumpseat wird in der Fliegerei ein Klappstuhl bezeichnet, auf dem ein Beobachter oder ein Gast im Cockpit mitfliegen darf. Uwe, mein wohl letzter Kapitän auf dem A319 pflichtete ihr bei. Ich glaube mehr, weil er Gefallen an ihr gefunden hatte, als dass sie seiner Meinung nach recht damit hatte.

"So, das war es jetzt für dich hier in Köln?", fragt er rückversichernd nach, während ich von der Piste auf die Rollbahn zusteuerte. "Ja ein komisches Gefühl, den Flieger hier ein letztes mal durch die Nässe zu manövrieren und übermorgen schon ins sonnige Dubai aufzubrechen", gab ich meine Gefühlswelt offen zu.

"Da ist Martin schon ein Glückspilz", sage Natalie zu Uwe. Ihre Blicke streiften sich und blieben wie Magnete aneinander haften. Am liebsten hätte ich laut in meine Hände geklatscht und gesagt: "So, fokussiert euch wieder, noch stehen wir nicht am Gate". Es ist schliesslich meine Schwester. Ok, sie ist Single, sieht, sofern man das als Bruder beurteilen mag, gut aus und auch Uwe ist so eine Art braungebrannter Surflehrertyp. Und die vier silbernen Streifen auf der Schulter lassen ihn noch etwas imposanter aussehen. Sie hätten eigentlich gut zueinander gepasst. Das wussten sie. Aber eben, es ist meine Schwester verdammt. "Uwe, kannst du nochmal kurz checken, ob wir wirklich Standplatz C4 haben?", sagte ich ruhig mit kontrollierter Stimme.

Ihre Blicke liessen voneinander ab. So ist es gut, dachte ich mir. Selbstverständlich wusste ich, dass C4 absolut korrekt war. "Jao, C4 is es", bestätigte Uwe wenige Sekunden später. Noch ein letztes mal richtete ich den silbernen Vogel Richtung Terminal 1 aus, setzte die Parkbremse und schaltete die Triebwerke aus. Mit dem berühmten "Bing-Ton" gab ich in der Kabine das Zeichen, dass das Flugzeug sicher geparkt wurde und die Passagiere sich jetzt abschnallen dürfen. Das führt meist keine halbe Sekunde später zu einem sogar im Cockpit hörbaren Klick-Konzert.

Wenig später entriegelte ich auch die Cockpittür und Sonja, eine wunderschöne Brünette aus Augsburg lief schnurstracks in meine Richtung und sagte: "Geschafft mein Lieber. Jetzt verlässt du dieses triste Kaff und fliegst auf und davon ins kosmopolitische Dubai." Und sie toppte gleich scherzhaft nach: "Ich komme irgendwann nach". Sie ist als sogenannte Purserin die Chefflugbegleiterin und machte mir die letzten vier Tage offenbar schöne Augen.

Hätte mir das Natalie in einer stillen Minute nicht fadengerade ins Gesicht gesagt, wäre mir das wohl entgangen. Keine Ahnung warum, aber mir fällt sowas meist ein paar Wochen später wieder ein, und dann merke ich, was für eine Chance ich Depp wieder mal verpasst habe. Das ist auch nicht weiter schlimm, denn bei meiner jetzigen Airline fliegt man viel, fällt spätabends, bestenfalls nach einem kurzen Absacker in der Hotelbar, todmüde in sein Bett - ganz allein. Als Dank dafür klingelt der Wecker häufig bereits um 5:00 Uhr.

Zurück zu Sonja. Sie ist ein Traum. Sie hat Humor, stellt mit ihrem breiten Wissen über die verschiedensten Themen und ihrem Wortwitz jeden Kapitän in den Schatten. Sie müsste gefühlt 20 Jahre älter sein, als sie mit 26 eigentlich ist, damit sie sich all das Wissen hätte aneignen können. Und ja, sie ist zudem noch wunderschön. Gross, lange Beine, dunkles hochgestecktes Haar, wie eine spanische Flamenco-Tänzerin, azurfarbene Augen, in denen ich mich für immer verlieren könnte und ein weiches Gesicht, das ich nächtelang küssen und liebkosen möchte. Wie kann es sein, dass sie sich laut Natalie für mich interessiert?

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 738 Zeilen)



Teil 1 von 13 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Bill Hayman hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Bill Hayman, inkl. aller Geschichten
Email: bill.hayman@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Bill Hayman:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Romantisch"   |   alle Geschichten von "Bill Hayman"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english