Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Begegnung am Baggersee - Teil 1 (fm:Romantisch, 38813 Wörter) [1/2] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Sep 05 2021 Gesehen / Gelesen: 13892 / 13859 [100%] Bewertung Teil: 9.66 (265 Stimmen)
Bereitet eine Fünfjährige die Grundlage einer neuen Beziehung für ihre Mutter ?

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Gilbert_Thetellier Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

© 2020 Gilbert Thetellier - Begegnung am Baggersee

Teil 1

Eine Geschichte.

Die Handlung und alle handelnden Personen sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder realen Personen wäre rein zufällig.

Hinweis:

Diese Geschichte enthält Worte und Beschreibungen sexueller Handlungen und sollte Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden.

+++

Gut, dass es heute Freitag ist. Bei der Wärme im Büro zu arbeiten ist derzeit auch nicht die erste Wahl. Wir haben jetzt seit etwa zwei Wochen Temperaturen von 28 Grad im Schatten und ich beschloss, da ich gegen 14 Uhr Feierabend hatte, zu dem Baggersee zu fahren, um die letzten Sonnenstunden des Tages zu genießen. Zuhause packte ich meine Sporttasche.

Eine Decke hatte ich immer im Kofferraum des Autos und so war ich gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz am See angekommen. Ich hatte in den letzten Wochen mir einen schönen Platz ausgesucht, musste aber dafür noch knapp fünfzehn Minuten laufen. Wie die letzten Male war ich der einzige Besucher in diesem Bereich und ich beschloss, mich nackt auf die Decke zu legen. FKK wird an dem See in bestimmten Bereichen geduldet.

Aus der Tasche holte ich mir meinen E-Book-Reader und las einige Seiten aus einer Science- Fiction Serie. Ich hatte keinen Sonnenschirm dabei, so dass mir nach einer halben Stunde doch zu warm wurde und ich ins Wasser ging. Obwohl es schon so lange warm war, war das Wasser noch sehr frisch. Lange hatte ich es auch in der Vergangenheit nicht im Wasser ausgehalten. Ich schwamm bis zu einer Tonne, die geschätzt 50m vom Strand entfernt war und als Boje für kleine Boote galt, dann wieder zurück.

Als ich fast wieder am Strand angekommen war, sah ich eine Frau mit Kind, die sich in der Nähe meiner Decke einen Liegeplatz ausgesucht hatte. Da ich nicht wusste, wie die Frau auf meine Nacktheit reagieren würde, rief ich, als ich auf dem Bauch im seichten Wasser war, ihr zu, ob sie kurz zu mir kommen könnte. Sie kam mit ihrer Tochter.

Ich machte sie darauf aufmerksam, dass ich nichts anhatte und wie ich mich ihnen gegenüber zu verhalten hätte. Sie lächelte mich an.

'Wir beide haben da gar kein Problem damit, da wir uns gleich auch ausziehen wollten, wenn Sie nichts dagegen hätten. Ich hätte Sie auch gefragt, wenn Sie aus dem Wasser gekommen wären'.

'Na, dann haben wir was gemeinsam', lächelte ich sie an, stand auf und ging zu meiner Decke.

Ich legte mich auf den Bauch und sah zu den beiden rüber, die sich nun auch auszogen und es sich auf der Decke gemütlich machten. Ich schätzte das Alter der Frau so um die dreißig. Sie hatte blonde, lange Haare und wie ich vorhin sehen konnte, ein schön anzusehendes Gesicht. Ihre Tochter hatte auch blonde Haare und war so um die vier Jahre. Mit der Zeit war es bei ihnen ruhig geworden, die junge Frau schien zu schlafen, die Tochter spielte mit irgendwelchen Spielsachen. Nach gut einer halben Stunde kam die Tochter zu mir.

'Gehst du mit mir ins Wasser? Mir ist so warm. Und Mami schläft, weil sie wieder lange gearbeitet hat'.

Ich war baff. Aber gut, sollte ihre Mama ihren Schlaf bekommen.

'Gut, machen wir. Dann musst du mir auch deinen Namen sagen. Ich bin Sebastian'.

'Ich heiße Nadine', sagte sie und nahm mich an die Hand.

Wir gingen zum Strand und kurz in das Wasser, damit sie sich abkühlen

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 5250 Zeilen)



Teil 1 von 2 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Gilbert_Thetellier hat 6 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Gilbert_Thetellier, inkl. aller Geschichten
Email: gilbert.thetellier@schowmie.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Gilbert_Thetellier:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Romantisch"   |   alle Geschichten von "Gilbert_Thetellier"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)