Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Am Pornodreh die wahre Berufung gefunden (fm:Ehebruch, 2483 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 11 2021 Gesehen / Gelesen: 9131 / 8102 [89%] Bewertung Geschichte: 8.46 (79 Stimmen)
Mein Mann Thomas und ich waren gerade in die Großstadt gezogen. Wir träumten beide davon, es als Schauspieler zu schaffen, aber natürlich gab es in dieser Stadt Hunderte von Menschen, die auch davon träumten, also wussten wir, dass de

[ Werbung: ]
sadorado
BDSM bei Sadorado, die knallharte Flatrate!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© bodytalk69 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Am Pornodreh die wahre Berufung gefunden

Mein Mann Thomas und ich waren gerade in die Großstadt gezogen. Wir träumten beide davon, es als Schauspieler zu schaffen, aber natürlich gab es in dieser Stadt Hunderte von Menschen, die auch davon träumten, also wussten wir, dass der Weg, der vor uns lag, hart werden würde.

Wir schauten zuerst online nach verfügbaren Schauspieljobs, aber zig Menschen bewarben sich für jede freie Stelle. Dann ist mir einer aufgefallen.

"Attraktive Frau gesucht, keine schauspielerische Erfahrung erforderlich und Sie müssen nicht vorsprechen, Arbeit garantiert, wenn Sie sich bei uns schriftlich anmelden".

Was denkst du? fragte ich Thomas.

Hmm, klingt ein bisschen zu gut, um wahr zu sein.

Probieren wir es doch mal aus, Liebling. Ich weiß, sie wollen nur eine Frau, aber du kannst mitkommen und sehen, ob sie auch etwas für dich anzubieten haben.

Thomas stimmte zu, also schickte ich den Vertrag online zu und wir fuhren hin. Die Adresse war ein Club, und wir wurden in den Keller geleitet. Als wir dort unten ankamen, sahen wir, dass sie schon eine Reihe von Teams gebildet hatten. Es gab eine Crew, die sich um Lichter und Kameras kümmerte, und all diese Kameras und Lichter waren auf ein Bett in der Mitte des Sets gerichtet, ein Bett, an dessen vier Ecken seltsamerweise vier Manschetten und Ketten befestigt waren.

Interessant, sie müssen eine Schlafzimmerszene gedreht haben. Ich fragte mich, ob ich jemanden küssen müsste. Es wäre seltsam, so etwas vor Thomas zu tun.

Sie da! Ein dicker, fetter Kerl, der an einer Zigarre kaute, kam auf mich zu und schüttelte mir die Hand. Mein Name ist Frank, ich bin der Regisseur und Produzent von diesem Drama hier. Er musterte mich von oben bis unten, was mir ein wenig unangenehm war.

Hallo, ähm....ich heiße Jenny. Ich drehte mich um, um Thomas vorzustellen, aber der Mann namens Frank winkte nur ab.

Ja, der ist mir scheißegal. Er spielt hier keine Rolle. Hmm, du bist genau die Art von Arsch, nach dem ich gesucht habe. Ich sehe, du hast gute breite Lippen, feste Titten und einen schönen, wohlgeformten Arsch. Ich wette, das du rasiert bist, ich kann immer sagen, wer die schmutzigen Schlampen sind, die sich gerne rasieren.

Thomas und ich sahen uns sprachlos an. Frank fuhr fort.

Ok, Jenny, wenn du dich ausziehst, auf das Bett hüpfst und deine Beine auseinander machst, werden die Jungs jeden Moment hier sein. Es ist eine volle Gangbang-Szene, wie die Anzeige besagte, "ohne Sattel", also wirst du viele Ladungen Sperma in deine Muschi bekommen. Ist das das erste Mal, dass ein Horde Männer über dich hinwegfegen wird?

ich... ich glaube, da ist ein Fehler unterlaufen. In der Anzeige stand nichts von einem ... Gangbang....

Schätzchen, ich sagte, du musst nicht vorsprechen und wenn du mit Vertrag auftauchst, bekommst du einen Job. Jeder in dieser Stadt weiß, dass Sie sich dazu bereit machen sollten, die Beine zu spreizen, wenn Sie hier auftauchen und wir auch mit diesen Worten werben. Ausserdem steht im Kleingedrucken, dass du Sexszenen mit der Vertragsunterzeichnung zustimmst.

"Das ist eine Frechheit!", sagte Thomas. "Das ist meine Frau, so kannst du nicht mit ihr reden!" Er packte meinen Arm. Komm Schatz, lass uns hier verschwinden.

Oh nein, tust du nicht, sagte Frank. Dann schaute er nach riesigen Typen, die an der Seite standen. Sie schritten herüber. Zwei von ihnen packten Thomas, und während er sich wehrte, packten mich die anderen beiden und führten mich zu dem Bett im Set.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 257 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
bodytalk69 hat 6 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für bodytalk69, inkl. aller Geschichten
Email: dontlookback@freenet.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für bodytalk69:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "bodytalk69"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english