Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Der Puppenspieler (fm:Dreier, 832 Wörter) [2/2] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Oct 14 2021 Gesehen / Gelesen: 3020 / 1 [0%] Bewertung Teil: 8.31 (16 Stimmen)
Eine Dame wird von zwei Herren verwöhntů ein dritter Herr beobachtet und lenkt das Geschehen aus dem Hintergrund.

[ Werbung: ]
nightclub
Nightclub EU! Die heisseste Deutsche Porno Filme!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Cindy Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Der zweite Mann, unter den wohlgeformten Hüften der Dame, löst seine Hände von ihren kleinen, aber straffen Brüsten. Die Brustwarzen sind fest und durch ihre anhaltenden Erregung sehr hart. Seine Hände wandern über die Seiten und die Taille auf der weichen und brennend heißen Haut zu ihrer Hüfte. Der Griff der Hände wird fester, bis sich die Finger tief in den oberen Po gedrückt haben. Fest genug, um ein kurzes zusammenzucken des Frauenkörpers hervorzurufen.

Die starken Arme beginnen die Bewegungen der Dame zu kontrollieren. Sie hebe sie hoch und setzen sie fest wieder auf die Leisten des Mannes. Ein Stöhnen und Raunen zieht durch den Raum, beide, die Dame und der Herr zwischen ihren Beinen versinken in der, für beide sehr sehr angenehmen Bewegung.

Der immer wieder in Sie eindringende harte und gut proportionierte Schwanz, füllt sie völlig aus und lässt ihre Lust immer mehr steigen. Das berühren ihrer Vulva mit diesen festen Stößen, der Schwanz in ihr und die festen Hände an der Hüfte lösen ein unbeschreibliches Gefühl in ihr aus.

Für den Herr ist der Anblick auf diese hübsche Frau mit ihren harten Brustwarzen und dem straffen Bauch, sehr erregend. Wie sie den Kopf in den Nacken legt und seinen Schwanz tief, sehr tief in ihr verschwinden lässt. Das Gefühl, sie mit den beiden Händen, fest im Griff zu haben. Sie und ihre Bewegung zu kontrollieren. Ihre Hingabe und ihr Vertrauen, dass zu zulassen.

Alles in diesem Raum, führt zu einer unermesslichen Spannung. Die heise Luft, die Geräusche, der Duft von Sex und Gier...

Der Herr und Partner der Dame ist durch die Atmosphäre und den Anblick erregt. Seine Freude steigt immer weiter und seine Ungeduld wächst. Er muss sich sehr disziplinieren, jetzt nicht in die Situation einzugreifen.

So gut es der Dame auch gefällt und so sehr sie sich auch um einen Höhepunkt bemüht, sie darf ihn noch nicht bekommen. Die klare Forderung ihres Partners wird sie in jedem Fall erfüllen! Ihr Höhepunkt, wird ihm vorbehalten sein!

Was sie aber darf, kann und mit Freuden tun wird, ist, den Herren unter ihr einen Orgasmus zu schenken. Sie bewegt sich weiter auf seinen Leisten, wie er es von ihr verlangt. Doch so mehr er seinem Ziel nahe kommt, desto gefährlicher wird es auch für sie.

Plötzlich verweigert sie das wieder eindringen des Schwanzes. Sein Blick zeigt seine Überraschungen, was hat sie vor? Sie lächelt ihn an und rutscht tiefer... jetzt! Weis er was sie tun wird und er ist mehr als erfreut. Sie nimmt seinen langen Schwanz ganz ganz tief zwischen ihre vollen Lippen. Ihre Zunge umrundet ihn bei jedem tiefen eindringen in ihren Mund. Das Gefühl der Zunge und des weichen Mundes, der Tiefe Blick in seine Augen, die Hände die seinen Schwanz umgreifen... es ist soweit... sein Saft spritzt ungehemmt in ihren Mund. Sie leckt und lutscht ihn auf den letzten Tropfen aus. Sie mag den Geschmack und die Wärme des Spermas.

Die Anspannung seines Körpers lässt deutlich nach und er bedankt sich. Nach ein paar Sekunden setzt er sich auf und verlässt den Raum mit einem anerkennend nicken in Richtung des dritten und letzten Mannes.

Dieser hat das "Treiben" aus der Nähe beobachtet. Er kniet sich neben die Dame, die ebenfalls noch auf dem Bett sitzend, auf ihre nächste und letzte Aufgabe der Nacht wartet.

Er streicht ihr von ihrer Brust aufwärts, über den Hals und nimmt ihr Kinn fest in die Hand. Sein darauffolgenden Kuss ist innig und leidenschaftlich. Er kann sich kaum zurückhalten. Das Geschehene und der Gehorsam seiner Partnerin hat ihn bis aufs äußerste erregt.

Ohne von ihrem Gesicht und den köstlichen Lippen abzulassen, öffnet er sein Hemd und streift es mit ihrer Hilfe über seine breiten Schultern. Die kleinen Narben und Blessuren durch seinen intensiven Sport werden sichtbar. Wenn er etwas macht, dann macht er es richtig, geht ihr durch den Kopf. Alles ist genau geplant und kontrolliert ausgeführt. Seine Disziplin und Geradlinigkeit zeigt sich in fast allen Lebenssituationen. Im Sport, bei seinem Job und eben beim Sex. Genau das, lässt sie so viel vertrauen haben, dass sie ihn komplett und ohne Zweifel über sich verfügen lässt.

Sich absolut fallen zu lassen und nur seinen Sinnen vertrauen und dieses zu genießen, konnte sie bei keinem anderen Mann vor ihm. Auch er, ist von dieser Hingabe und dem ihm entgegengebrachten Vertrauen in diesen Bann gezogen. Noch keine Frau, hat ihm dadurch so imponiert und ihm diese Privilegien geschenkt.

Mit diesen Gedanken sehen sich die beiden für eine kurze Sekunde in die Augen... ohne den Blick abzuwenden, zieht er seine Uhr aus und legt sie auf den kleinen Tisch neben dem Bett. Er öffnet seinen Gürtel und zieht ihn aus den Hosenschlaufen. Er legt diesen ebenfalls neben der Uhr auf den Tisch. Seine Schuhe hat er bereits abgestreift und neben das Bett gestellt. Er öffnet seine Hose und ihre Blick fällt auf seinen Schritt. Ihre Augen brennen und funkeln vor Leidenschaft und vor Freude!

Genug mit Zurückhaltung! Er fordert sie ein! Alles an ihr! ...



Teil 2 von 2 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Cindy hat 5 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Cindy, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Cindy:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dreier"   |   alle Geschichten von "Cindy"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english