Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Heiße rau in den besten Jahren beginnt fremdzugehen (fm:Ehebruch, 1894 Wörter) [5/5] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Jun 21 2022 Gesehen / Gelesen: 2588 / 1692 [65%] Bewertung Teil: 8.63 (19 Stimmen)
Meine heiße Geliebte lebt ihre Geilheit weiter aus

[ Werbung: ]
fundorado
Fundorado: die grösste deutsche Sex und Erotik Seite mit Flatrate.


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Unscheinbar, aber heiß und ungeniert Teil:5

Am Freitagmorgen ging ich erneut durch den Garten zu ihrem Haus, doch dieses Mal empfing sie mich im Haus und ich war erstaunt, über das was ich dort sah. Da stand sie in ihrem Wohnzimmer, mit einem sehr durchsichtigen Spitzen BH, einen dazu passenden String und Nylons. Das Ganze komplettiert durch ein Paar 12cm hohe Schuhe, die hat sie sich von ihrer Tochter geliehen und einer offenen - dünnen transparenten schwarzen Bluse. Ihre dicken und harten Nippel, drückten deutlich durch den BH, was ich deutlich sehen konnte, als sie auf mich zukam. Wir nahmen uns in den Arm, küssten uns leidenschaftlich und ich massierte ihr dabei ihren geilen Hintern, um ihr dann ihren String, tief in ihre feuchte Muschi zu drücken und zu ziehen. Dabei stöhnte sie sofort geil auf. Ich schaute mich dabei kurz um und führte sie dann zu ihrem Esstisch, um sie darauf zu legen.

Ihre Beine stellte ich weit gespreizt auf zwei der Stühle, um mich nun zwischen ihre gespreizten Schenkel zu setzen. Ich genoss den Anblick ihrer geilen und vor Feuchtigkeit glänzenden Muschi in vollen Zügen. Langsam zog ich mit reibenden Bewegungen ihren String noch tiefer in ihre dicke und offenstehende Muschi hinein. Ihr Sting steckte nun mitten zwischen ihren geilen und ebenfalls sehr feuchten Schamlippen. Dann leckte ich zuerst ihre Muschiränder und dann die Innenseiten, bis ich die heraushängenden Schamlippen lutschte. Ich höre sie schon immer intensiver atmen und auch stöhnen, als ich ihren String ein wenig beiseite ziehe und ihren dick geschwollenen Kitzler lutsche, kommt sie explosionsartig. Sie bebt auf dem Tisch, immer wieder hebt sie ihren geilen Arsch an, ihre Schamlippen zucken vor Geilheit, bis sie sich ein bisschen beruhigt.

Ich reibe ihren String noch ein wenig mehr und auch tiefer, in ihre Fotze hinein, was sie stöhnend und ihren Kopf hin und her drehend quittiert. Ganz langsam schiebe ich ihr dann erst 2 und etwas später 3 Finger, am String vorbei in ihre klitschnasse Fotze hinein. Sie stöhnt laut auf, murmelt etwas wie: "Du geile Sau!!" Beißt sich dann jedoch auf die Finger, atmet nur noch stoßweise und stöhnt immer heftiger. Ich genieße das Gefühl mit meinen Fingern immer wieder in ihre heiße, aber vor allem klitschnasse Muschi einzudringen, Sekunden bevor sie erneut kommt, nehme ich einen Finger heraus. Diesen setze ich vor ihrer Rosette an, erhöhe leicht den Druck auf sie und als sie dann laut schreiend und stöhnend kommt, schiebe ich ihr meinen Ringfinger tief in ihren Arsch.

So befriedige ich sie nun in beiden Öffnungen, während sie wild stöhnend und bebend vor mir liegt. Irgendwann höre ich ein leises: "Das ist geil, mach weiter!!!!" So befriedige ich sie nun sanft weiter, zwischendurch massiere ich mit meinem Daumen ihren Kitzler. Doch dann lasse ich meine Hose zu Boden gehen und schiebe ihr nun meinen Schwanz in ihre weiche Muschi hinein. Er reibt immer an dem String vorbei, um dann tief in ihre heiße Muschi einzudringen. Es dauert nicht sehr lange, bis sie erneut kommt und diesmal ziehe ich den String aus ihrer Muschi heraus, damit ich sie leichter - tiefer und härter ficken kann. Zusätzlich befriedige ich sie nun mit einem Finger in ihrem Arsch, da kommt kein Zucken, oder zusammenziehen, sie genießt und stöhnt laut.

Als sie ein weiteres Mal gekommen ist, ziehe ich meinen Schwanz aus ihrer Fotze heraus, sie richtet sich nun ebenfalls auf und schaut mich extrem geil an. Sie drückt mich in den Sessel, kommt dann vom Tisch herunter und kniet sofort vor mir und Sekunden später verschwindet mein Schwanz in ihrem Mund. Gierig und extrem geil lutscht und saugt sie ihn nun, bis ich dann ebenfalls komme und ihr dabei mein heißes Sperma in den Mund spritze. Gierig schluckt sie alles, während sie meinen Schwanz immer weiter lutscht und saugt, bis sie auch das letzte Tröpfchen Sperma heraus gelutscht hat. Als sie wieder heraufgekommen ist, nimmt sie meine Hand und geht mit mir in ihr Reich, dort ziehen wir uns nun beide langsam und gegenseitig aus, wobei wir uns fast durchgängig intensiv küssen.

Als wir auf ihrer kleinen Schlafsofa liegen, kriecht sie fast in mich hinein und flüstert mir dabei ins Ohr: "Ich liebe den Sex mit dir, jeden Tag ein bisschen mehr!!!! Mittlerweile stehe ich morgen mit dem Gedanken an dich auf und gehe abends, mit ebendiesen ins Bett!!!! Und beides mal bin für die nächsten 1-2 Stunden feucht!!!!" Dann küssen wir uns erneut intensiv und gierig, wobei ich ihr mit einer Hand ihre Brüste streichele und massiere und mit der anderen ihren geilen

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 108 Zeilen)



Teil 5 von 5 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon garibaldi01 hat 63 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
email icon Email: garibaldi01@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english