Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Vollmondnacht (fm:1 auf 1, 988 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 08 2021 Gesehen / Gelesen: 2311 / 1727 [75%] Bewertung Geschichte: 8.59 (17 Stimmen)
Vollmond als Sexstimulanz

[ Werbung: ]
transendating
Transendating! Hier findest du Transsexuelle!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Manne2408 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Ich war schon froh, das Lutz mich zu seinen Geburtstagsparty eingeladen hatte.

nah dem ganzen Corona-Scheiß und der Trennung von Franziska, besser sie hat mich zum Teufel gejagt nachdem sie mich während einer Familienfeier beim Ficken mit ihrer Schwester in der Gästetoilette erwischt hatte. Ina die Schwester war wohl zu laut oder ich zu heftig, dass wir aufgefallen sind.

Bei Lutz wurde ich Verena (Rena) vorgestellt, mit 36 war sie wohl für einen 50 fast zu alt, aber ihr schien es kaum was auszumachen, sie flirtet mit mir so heftig das es Lutz auffiel, der uns versuchte zu verkuppeln "da haben sich wohl zwei gefunden§

Er ahnt nicht wie nahe er da dran war.

Sie jedenfalls nahm meine Visitenkarte an.

14 Tage später ruft mich Rena an und fragt ob ich sie besuchen möchte, "so dumm wäre der Scherz von Lutz nicht gewesen, und außerdem ist Vollmond"

Das mit dem Vollmond habe ich zwar nicht begriffen, aber nun weiß ich Rena steht auf Mondscheinsex.

Natürlich will ich nicht leer zu ihr gehen, Nicht nur Sekt, da musste es schon eine Flasche Champagner und rote Rosen sein. Dazu habe ich mich, sollte es zum Sex kommen, frisch rasiert und den Ring über den Schwanz gezogen.

Ich war schon ein bisschen als ich bei ihr auf die Klingel drückte.

Die Unsicherheit verflog nachdem sie mit Küsschen empfangen hatte.

Wir sitzen uns im Wohnzimmer gegen über, ich auf der Couch, sie im Sessel. Sie trägt ein verdammt kurzes, aber hautenges rotes Kleid, offensichtlich ohne BH. Und sie lässt das Kleid sehr hoch über ihre hübschen Beine rutschen das es kaum erwarten kann, dass es noch höher geht.

Nachdem wie ein paar Nettigkeiten ausgetauscht haben und ich Komplimente über ihr Aussehen versprüht habe, wurde es Zeit anzustoßen.

Danach fordere ich das Recht sie zu küssen ein. Lächelnd nimmt sie auf meinen Schoß Platz und wir küssen uns in einen Rausch. Ich fühle ihren Willen und die Lust auf mehr.

Selbst als ich beginnen dabei die Träger von ihren Kleid über die Schulter zu schieben , zeigt sie keinen Wiederstand. Im Gegenteil sie dreht sich noch mehr zu mir und präsentiert mir ihr Honigmelonen Großen Brüste. Ich kann ihren Mund mit den Lippen verlassen und über den Hals zu den Brüsten küssen. Mit den Händen fest umfasst stellen sich ihre Nippel auf. mit denen sich meine Lippen und die Zunge beginnt zu beschäftigt.

Sie beginnt selbst aktiv zu werden und kündigt mir an in den sie am Hemd beginnt "lass dich ausziehen, ich will dich ganz sehen"

Ich genieße dabei ihre zarten Hände, welche sich nach dem Hemd um die Hose kümmern. Über die Beule in der Unterhose streichelt sie erst suchend, eher sie dann bestimmt den Gummi anheben nach unten ziehen und den von Vorspiel schon steifen Schwanz herausholt.

Ist sie enttäuscht, als sie sagt " da ist aber einer schon aufgeregt und ich habe überhaupt nichts mehr zu tun"

Trotzdem streift sie mit einem Griff die Vorhaut vollständig zurück und leckt mit der Zunge die ersten Lusttropfen von der Spitze. Es ist wie eine Belohnung, als danach die Lippen darüber stülpt und ihm drei, viermal bis zum Anschlag verschlingt.

Doch dann stoppt sei mit einem Mal ab." Den Saft hole ich mir später, das musst du dir verdienen".

Im Aufstehen streift sie ihre Spitzenhöschen ab und zum erstem Mal

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 63 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Manne2408 hat 367 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Manne2408, inkl. aller Geschichten
Email: MH-HH@t-online.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Manne2408:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "1 auf 1"   |   alle Geschichten von "Manne2408"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english